VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Quark-Plunderstücke mit Erdbeeren

Samstag, 18. Juni 2016

Quark-Plunderstücke mit Erdbeeren

Eigentlich könnte ich es auch in die Kategorie Blitzrezepte schieben. Es geht so einfach und schnell. Dabei macht es echt was her. Ehrlich gesagt war ich diese Woche froh über jedes schnell zubereitetes Gericht. Da wir gerne am Wochenende Kuchen in der Küche stehen haben, musste das auch ratz-fatz fertig sein. 

backen, erdbeeren, quark, einfach, lecker, blätterteig

Ich hatte Euch ja die Woche schon ein Rezept mit Quark gezeigt, hier bei den Stückchen habe ich noch einmal den mitgebrachten Quark verwendet. Und Erdbeeren, ich hab das Gefühl die kommen dieses Jahr etwas zu kurz. Sagt mal, habt Ihr es schon geschafft die Erdbeeren selber zu pflücken? Ein liebgewonnenes Ritual was wir bis heute für dieses Jahr noch auf unserer To-Do Liste stehen haben. 

Quark-Plunderstücke mit Erdbeeren


backen, erdbeeren, quark, einfach, lecker, blätterteig

Zutaten: 
1 Rolle Blätterteig, frisch * 130 gr Quark * 10 gr Butter, weich * 20 gr + 2 EL Puderzucker * 1 EL Speisestärke * 2 Eigelb * 1 TL Vanille gemahlen * 1 Bio-Zitrone * 1 EL Milch * 200 gr Erdbeeren * 200 gr Erdbeermarmelade * 1 paar Blätter Minze

Backofen auf 220 Grad vorheizen, dabei kein Umluft verwenden.

In einer Schüssel Quark, Butter, Puderzucker, Speisestärke, 1 Eigelb, gemahlene Vanille und den Abrieb der Zitrone mit einander verrühren.

Den Blätterteig auf der Arbeitsplatte ausrollen und mit einem Messer 6 gleich große Quadrate schneiden. Die Ecken der Quadrate zur Mitte falten und leicht andrücken. Mit einem Esslöffel den Quark auf die Teiglinge verteilen.

backen, erdbeeren, quark, einfach, lecker, blätterteig

Eigelb mit Milch verrühren und mit einem Pinsel den Blätterteig damit einstreichen. Im Backofen 20 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Die Marmelade erhitzen und durch ein feines Sieb streichen. Die Plunderstücke mit etwas Marmelade bestreichen und die Erdbeeren darauf verteilen. Die restliche Marmelade über die Erdbeeren geben und komplett abkühlen.

Mit Puderzucker bestreuen und mit einem Minzblatt dekorieren.

Nun hoffe ich, das die nächste Woche etwas entspannter läuft!

Bis bald!


1 Kommentar:

  1. Hmmmm, die Plunderstücke sehen ja traumhaft aus. Besonder gut finde ich, dass in dem Rezept kein Tortenguss oder so verwendet wird.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...