VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: ONE WEEK DETOX - Teil 1 (Rezension)

Freitag, 30. Mai 2014

ONE WEEK DETOX - Teil 1 (Rezension)

Wer schon länger hier liest oder bei INSTAGRAM mir folgt, weiß dass ich meine Ernährung umgestellt habe und gerne was Neues ausprobiere.
Vor kurzem wurde ich beim Stöbern in einem Buchladen auf dieses Buch aufmerksam (nicht nur wegen dem Cover):
Erica Palmcrantz Aziz
Der leichte Einstieg in ein gesünderes Leben - vital und glücklich mit Rohkost und Smoothies
144 Seiten mit Fotos
ISBN: 978-3-8338-3652-9
Erscheinungstermin: Februar 2014
Preis: 16,99 €
DETOX – Was ist das?
Detoxification, auch "Entschlackung" genannt, steht für die Entgiftung des Körpers.
Die entstandenen Schlacken z.B. durch Fertigprodukte, Fastfood, Kaffee, Tabak, Alkohol, Medikamente, Gifte in der Luft und im Wasser, etc. werden vom eigenen Körper nicht natürlich ausgeschieden. Eine Detox-Kur kann dies unterstützen. 
Dies und auch das Ziel mein Stoffwechsel anzukurbeln waren meine Bewegungsgründe diese Kur zu testen und Euch nun davon zu berichten. In nun drei folgende Berichte werde ich Euch vom Buch und meine Woche DETOX erzählen.
DIE AUTORIN Erica Palmcrantz Aziz lebt mit Ihrer Familie in Schweden und ist international als Autorin anerkannt. Sie ist spezialisiert auf die Themen Detox und Rohkost und hat in diesem Buch einen 7-Tage Plan zusammengestellt.
Eines zu Beginn – das Buch sollte man von vorne bis hinten lesen!
Im Anfang des Buches wird vieles erläutert. Aufgeteilt in einzelnen Kapiteln erfährt man was DETOX ist, wann man detoxen soll, wie der Körper funktioniert, wie man sich motivieren kann, Basiswissen über Ernährung und wie man es zukünftig in seinem Leben integrieren kann.

Anschließend folgt der Hauptteil mit hilfreiche Infos über benötigte Küchengeräte, eine Zutatenliste, warum man einweicht, wie man einfach Sprossen selber ziehen kan und klar der wichtigeste Teil: Das Wochenprogramm.

Es folgt noch ein Rezeptteil für Smoothies, Desserts und zusätzliche Rezepte zum Ausprobieren.

Beendet wird das Buch mit Glossar, Sach- und Rezeptregister, sowie Bücher und Adressen die weiterhelfen.

Also eigentlich ist es ein sogenanntes Rundum-Sorglos-Paket.

MEIN START
Ehrlich gesagt findet man immer schnell irgendwelche Gründe warum man so eine Woche nicht durchziehen kann. Es ist schwer bei geschäftlichen oder privaten Termine dies umzusetzen. Mit etwas Willen und Organisationstalent schafft man das. Ich will das ganze ja auch soweit testen, ob es wirklich alltagstauglich ist. Wie beschränkt mich das in meiner Arbeitswelt, wie bekomme ich es in meiner Familie umgesetzt und wie kompliziert ist der Einkauf?

Die ersten Schritte ist eine Einkaufsliste. Ich plane zuerst die ersten zwei Tage ein, wobei ich am 2. Tag das Mittagsessen und Nachmittagssnack austauschen muss (sorry aber Algen und Spirulina geht bei mir gar nicht). Die Lebensmitteln sind mir alle bekannt und stellen keine Schwierigkeiten beim Einkaufen da.

Jeder Tag fängt mit einer kurzen Info auf die benötigten Vorbereitungen an. Bei den Rezepten sollte man beachten, das es immer für zwei Personen ausgelegt ist. Da vormittags ein Smoothie getrunken wird, benötigt man noch ein geeignetes Glas, um es auch mit ins Büro zu nehmen. Sehr empfehlen kann ich die Mason Jars.
Orangen-Smoothie

Ich bereite jeweils abends den folgenden Tag vor, nur den Smoothie wird morgens schnell gemixt, wofür man aber gerade mal 5 Minuten benötigt.
Tag 1. und 2.
Die Gerichte brauchen teilweise ein paar Minuten Zubereitungszeiten (hier noch einmal den Hinweis, das Buch vorher gut zu lessen). Der Einstieg wird einem einfach gemacht und man ist wirklich gesättigt. Ich bin voller Elan und sehr gespannt wie die restliche Woche wird (hoffe sehr keine Kopfschmerzen zu bekommen).
Das Rezept für den Orangen-Smoothie (1 Person):
60gr Erdbeeren * 1/2 Banane * 1 kleines Stück Ingwer (ca. 1cm) * 1 TL Honig * 1 TL Acai Pulver Bio* * 200 ml frisch gepresster Orangensaft
Die Erdbeeren waschen und putzen. Banane und Ingwer schälen. Alle Zutaten in einem Mixer geben und mixen, bis die Konsitzenz cremig ist. Den Smoothie in einen Glas füllen.
  
NOTIZ: Am Montag erfolgt der 2. Teil

Bis bald!

Silvia
VOLLE LOTTE

Netterweise wurde mir das Buch für meine Rezension vom Gräfe und Unzer Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Text wurde von mir selber verfasst und gibt meine eigene Meinung da.
*Affiliate-Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...