VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Rote Bete zum Dessert: Rote Bete-Thymian Sorbet an Pekannuss-Sauce mit Rote Bete-Brownie

Donnerstag, 26. Januar 2017

Rote Bete zum Dessert: Rote Bete-Thymian Sorbet an Pekannuss-Sauce mit Rote Bete-Brownie

Es ist schon über ein Jahr her, da habe ich bei einem Pressedinner in einem Restaurant in Frankfurt, was übrigens kaum ein Jahr später seinen ersten Michelin-Stern bekommen hat, ein Dessert aus Roter Bete serviert bekommen. Die Textur und der herbige, süßer, fruchtiger Geschmack sind mir bis heute in Erinnerung geblieben. Ja, und es wurde Zeit es selbst mal zu versuchen.


Nachtisch, einfach, lecker, Rote Bete, Rezept

Ich liebe diese Knallfarbe und vor geraumer Zeit, habe ich Euch gezeigt, wie einfach Rote Bete zu kochen sind. Die Beschreibung findet Ihr in diesem Beitrag. Erinnern will ich Euch nur an die Einweghandschuhe, damit Eure Hände sich durch die Rote Bete nicht verfärben.

Probiert diese Kombination aus, denn gerade jetzt in der Winterzeit, darf es gerne etwas herzhafter zugehen.

Rote Bete-Thymian Sorbet an Pekanuss-Sauce 
mit Rote Bete-Brownie

Nachtisch, einfach, lecker, Rote Bete, Rezept

Zutaten für 4 Personen:
200 g  gekochte Rote Bete * 2 EL + 2 EL Vollrohrzucker * 2 EL Honig *  1 Bio-Zitrone * 100 ml Wasser * 0,5 TL Thymian * Salz und Pfeffer * ein paar Cashew-Erdnüsse mit Honig und Salz * 1 Eigelb * 200 ml Milch * 3 EL Aufstrich gebrannte Pekannüsse – yes, pe can!

Rote Bete zum Dessert:  Rote Bete-Thymian Sorbet an Pekannuss-Sauce mit Rote Bete-Brownie

Thymian klein hacken. Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen. Den Saft zusammen mit der Schale, 2 EL Vollrohrzucker, Honig, Thymian und Wasser in ein Topf geben. Bei niedriger Temperatur etwa fünf Minuten langsam köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen. 

Rote Bete pürieren und mit dem Sirup vermischen. Die Schüssel abdecken und im Gefrierfach insgesamt 6 Stunden kühlen. Hin und wieder kräftig durchrühren.

In der Zwischenzeit kann die Sauce vorbereitet werden. Dazu Eigelb, 2 EL Vollrohrzucker und eine Prise Salz etwa fünf Minuten mit dem Handrührer verquirlen. Milch kurz aufkochen, Aufstrich unterrühren und zu der Eigelbmasse langsam dazugeben und verrühren. Die komplette Masse in ein Topf geben und bei niedriger Hitze erwärmen, dabei weiterrühren und dabei achten, dass die Masse nicht kocht. Sobald die Masse dicker und cremiger wird vom Herd nehmen und im kalten Wasserbad in der Schüssel kalt rühren. Bis zur Verwendung kalt stellen.  

Nachtisch, einfach, lecker, Rote Bete, Rezept

Anrichten: Pekanuss-Sauce auf den Teller verteilen, ein Stück Rote Bete Brownie schneiden und dazu legen, eine Kugel Sorbet platzieren und die Cashew-Erdnüsse grob hacken und darüber streuen. 

TiPP: Den Aufstrich kann ersetzt werden mit Sesam- oder Cashewmus und natürlich können auch andere Nüsse verwendet werden.

Das Rezept für die Rote Bete Brownies verrate ich Euch am Wochenende.

Bis bald!

Silvia
VOLLE LOTTE



MerkenMerken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...