VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Blattspinat mit Ei im Nudelbett

Dienstag, 14. April 2015

Blattspinat mit Ei im Nudelbett

Wir waren ja bis Ostersamstag unterwegs, was wir gemacht haben und wo wir waren, erzähle ich Euch ein anderes Mal. Nun war ja Ostern und keine Zeit um irgendwelche festliche Menüs zu überlegen oder gar einzukaufen. Ehrlich gesagt wollte ich die Feiertage nicht ganztägig in der Küche verbringen. 

Gekocht habe ich unter anderem dieses Gericht. Man könnte auch sagen es ist ein Osternest, so mit ein bisschen Fantasie. Mann, Kind und ich waren total begeistert und ich könnte mir vorstellen, das es vielleicht auch was für Eure Familie wäre. 

Blattspinat mit Ei im Nudelbett



Zutaten für 4 Personen: 

500 gr Linguini * 500 gr frischen Blattspinat * 1 Zwiebel * 1 Knoblauchzeh * 1 EL Olivenöl * 200 gr Frischkäse natur * 150 ml Milch * 150 ml Gemüsebrühe * Salz * Pfeffer * frische Muskatnuss * 4 Bio-Eier * Pecorino



Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. 

Die Zwiebel und der Knoblauchzeh schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Blattspinat waschen und etwas trocken schütteln. Solltet Ihr keinen frischen Spinat bekommen, könnt Ihr auch TK-Spinat nehmen, den Ihr nach Packungsanweisung vorher auftaut. 

Den Olivenöl in einer hohen Pfanne erwärmen und die Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Den Spinat dazu geben und so lange dünsten bis er zusammen fällt. Frischkäse, Milch und Gemüsebrühe zum Spinat gießen und ein paar Minuten einkochen lassen. Mit Salz, frischen Pfeffer und Muskatnuss würzen. 



Backofen auf 150 Grad vorheizen. 

Die gekochten Linguini in die Pfanne geben und mit dem Spinat vermengen. Alles in vier kleine ofenfeste Auflaufformen verteilen. In jedes eine Mulde formen und je ein Ei in die Mulde gleiten lassen. 

Vorsichtig in den Backofen stellen und 30 Minuten backen lassen. Wir mögen das Ei lieber etwas weich, solltet Ihr es fest haben wollen, dann lasst es noch ein paar Minuten länger im Ofen. 

Aus dem Ofen nehmen und frisch geriebenen Pecorino darauf verteilen. 

Alla, machs gud!


1 Kommentar:

  1. Das sieht sehr lecker aus und ich werde es gleich am Wochenende nachkommen :-) Danke dir.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...