VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Badischer Apfelwein-Kuchen

Sonntag, 9. Oktober 2016

Badischer Apfelwein-Kuchen

Im Herbst ist ja bekanntlich auch die Apfelzeit.

Kuchen, backen, Sonntag, Kaffeetafel, Herbst, Äpfel, Boskoop, Wein, einfach

Unser kleiner Baum im Garten wurde zurück geschnitten und zeigt dieses Jahr nur einen recht kleinen Ertrag. Auf dem Wochenmarkt oder beim Obst- und Gemüsehändler findet man jetzt eine grosse Vielzahl an Apfelsorten. Zum Backen verwende ich gerne die Apfelsorte Boskoop. Die großen  Äpfel sind angenehm säuerlich und sind in der Küche vielseitig einsetzbar. Wie wäre es mit Apfelmus, Bratapfel, Apfelpfannkuchen oder einen leckeren Apfelwein-Kuchen?

Kuchen, backen, Sonntag, Kaffeetafel, Herbst, Äpfel, Boskoop, Wein, einfach

Dieses Rezept habe ich übrigens von meiner Tante übermittelt bekommen und es wurde Zeit, diesen fruchtigen und saftigen Kuchen mal wieder zu backen. 

Für diesen Kuchen verwende ich einen Wein aus der Rebsorte Müller-Thurgau, da die Einfachheit gepaart mit einer milde Säure und dezentem Muskataroma perfekt zu den Äpfel passen.

Badischer Apfelwein-Kuchen 

Kuchen, backen, Sonntag, Kaffeetafel, Herbst, Äpfel, Boskoop, Wein, einfach

Zutaten: 

250 gr Dinkelmehl * 70 gr + 4 EL + 1 EL  Zucker *  1 Prise Salz * 120 gr Butter * 1 Ei * 1kg Äpfel (Boskoop) * 0,5l Weisswein, trocken * 2 Päckchen Vanillepudding * 400 ml Sahne * 2 Päckchen Vanillezucker  * 1 TL Zimt

Dinkelmehl, Zucker, Salz, Butter und Ei in eine Schüssel abwiegen und mit den Händen einen Mürbeteig kneten. Im Kühlschrank 30 Minuten kühlen.

Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden. Puddingpulver und 4 El Zucker in eine Schüssel geben und mit etwas Weisswein verrühren. Den restlichen Wein in einem Topf erhitzen, die Puddingmischung unterrühren und bis es cremig ist weiter rühren. Etwas erkalten lassen und die Äpfel unterrühren.

Kuchen, backen, Sonntag, Kaffeetafel, Herbst, Äpfel, Boskoop, Wein, einfach

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig in eine gefettete und bemehlte Kucheform geben und den Boden und Rand damit auslegen. Die Äpfel-Puddingfüllung auf den Teig verteilen und im Backofen 1 Stunden backen. Aus den Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

Die Sahne mit Vanillezucker u steif schlagen und auf die Äpfel verteilen. Erneut kühl stellen. Vor dem Servieren 1 EL Zucker mit 1 TL Zimt vermischen und auf die Sahne verteilen.

Bis bald!


Kommentare:

  1. Das sieht aber gut aus, bin gerade in einem Weinhotel und dort gibt es auch leckeren Nachtisch

    AntwortenLöschen
  2. Einen Apfelkuchen mit Wein habe ich noch nie gemacht - bei uns ist ja eher Danny der Weintyp. Aber ich denke, das wäre mal eine schöne Überraschung für ihn.

    Deine Fotos machen übrigens echt Appetit!
    Liebe Grüße,
    Natalie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...