VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Pão com tomate e sardinha - Mitbringsel aus Portugal

Samstag, 2. Juli 2016

Pão com tomate e sardinha - Mitbringsel aus Portugal

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sass ich im Flieger. Die Zeit war viel zu kurz. Ein Hauch von Lissabon konnte ich aufnehmen, mehr nicht. Zu groß war die Sehnsucht. 


Sardinha, Sardinen, Tomaten, Rezept, Kochen, Portugal, saudade, Sehnsucht, Stadt

Zwei Wochen klingt kurz, wird es wohl auch, so voll ist mein Kalender bis dahin. Dann sitze ich wieder zur gleichen Zeit im Flieger und atme diese Stadt ein. Nur dieses Mal länger als fünf Tage und mit der Hoffnung die Zeit anhalten zu können. 

Mein Koffer war prall gefüllt mit Leckereien - Olivenöl, Kekse, Likör, Salz und Fisch. Wer mich kennt, weiß das ich immer Wein mit einpacke. Nur dieses eine Mal eben nicht. Beim Schlendern durch den DELI DELUX entdeckte ich bei den Gin Flaschen eine Seltenheit. Gerade mal 1.000 Flaschen sind davon auf dem Markt gebracht worden und hier stand eine. Jetzt nicht mehr! RUBY von GIN SUL durfte mit nach Hause.


Sardinha, Sardinen, Kochen, Vorspeise, Portugal, köstlich, einfach, Fisch

Was ich bei meinem Kurztrip erlebt habe, werde ich Euch auch noch berichten. Heute muss ich mich aber auf den Abend vorbereiten und schau dabei auf meine Mitbringsel. Verliebt in die Verpackung und die Köstlichkeiten, welche in der Dose sind, ist mir beim Anblick eine Idee gekommen. Ein paar Brotscheiben, Knoblauch, Olivenöl, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Sardinen von A Banca da Sardinha werde ich heute Abend zum Aperitif servieren. In jeder dieser Dosen sind vier Sardinen ohne Gräten, hergestellt nach alten Rezepturen, ganz nach der Tradition. Eingelegt in Olivenöl mit Tomaten, Knoblauch, Zitrone, Curry, Paprika, Gewürznelken, eingelegtes Gemüse oder naturbelassen.  
Pão com tomate e sardinha 

Sardinha, Sardinen, Kochen, Vorspeise, Portugal, köstlich, einfach, Fisch

Zutaten für 4 Personen: 
4 Scheiben Brot * 1 Knoblauchzehe * 2 große Tomaten * 1 Frühlingszwiebel * 1 Dose Sardine * Salz * Pfeffer * Olivenöl 

Backofen auf 200 Grad vorheizen. 

Das Brot auf ein Backblech legen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Im Backofen 10 Minuten rösten. 


Sardinha, Sardinen, Kochen, Vorspeise, Portugal, köstlich, einfach, Fisch

Knoblauch schälen, halbieren und über die Brotscheiben reiben. 

Die Tomaten waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. 

Zuerst die Tomatenwürfel auf die geröstete Brotscheiben verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln darüber streuen und jeweils eine Sardine auf die Tomaten legen. 

***UPDATE*** Ab sofort erhältlich bei AROMAKOST in Ludwigsburg.

Bis bald!

Silvia
VOLLE LOTTE

1 Kommentar:

  1. Das sieht wirklich lecker aus, auch wenn ich nicht so der Fischesser bin, würde ich das auf jeden Fall probieren.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...