VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Lauwarmer Spargelsalat mit Ciabatta, Thunfisch und Basilikum

Samstag, 6. Juni 2015

Lauwarmer Spargelsalat mit Ciabatta, Thunfisch und Basilikum

Das Wetter ist traumhaft. Wer mag da schon gerne lange in der Küche stehen und komplizierte Gerichte zaubern? Noch ist Spargelzeit, habt Ihr Lust auf eine weiteres Rezept?

Lauwarmer Spargelsalat mit Ciabatta, Thunfisch und Basilikum
Spargel- und Pastatopf // Zwilling*
Jedoch nicht klassisch mit Sauce Hollandaise. Warum nicht mal als Salat mit Ciabatta, Thunfisch, Tomaten und Basilikum? Ich bin immer wieder auf der Suche nach Varianten und diese Kombi ist unheimlich lecker.

Lauwarmer Spargelsalat 
Spargeltopf, Zwilling

Zutaten für 4 Personen:

1 kg weißer Spargel * 3 Flaschentomaten * 3 EL Weißweinessig * Salz * Pfeffer * Zucker * 6 EL Olivenöl * 8 Scheiben Ciabatta * 2 Knoblauchzehen * 6 TL Tapenade (schwarze Olivenpaste) * 2 Dosen Thunfisch * 1 Bund Basilikum * 1 Bio-Zitrone

Spargeltopf, Zwilling

Spargel schälen und die Enden abschneiden. Einen Spargeltopf 2/3 mit Wasser füllen und auf dem Herd erwärmen. Eine Prise Salz, eine Prise Zucker und ein paar Tropfen Zitronensaft in das Wasser geben, sowie den Spargel. In etwa 15 Minuten bissfest garen. Den Spargel mit Hilfe des Siebes herausnehmen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Etwas Spargelfond aufheben.

Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und zu dem Spargel geben.

8 EL Spargelfond, Weißweinessig, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Olivenöl in eine Schüssel geben und zu einer Vinaigrette verrühren. Die Hälfte der Vinaigrette auf die Tomaten und Spargel geben und vermengen.

Spargeltopf, Zwilling

Die Knoblauchzehen schälen. Ciabatta im Toaster rösten. Zuerst mit den Knoblauchzehen einreiben und mit der Tapenade bestreichen. Die Brotschreiben halbieren oder je nach Größe vierteln.

Thunfisch abtropfen lassen und grob mit einer Gabel auseinander zupfen.

Nun Tomaten, Spargel, Ciabatta und Thunfisch in einer Schüssel miteinander vermengen und mit der restlichen Vinaigrette marinieren. Etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Basilikumblätter waschen, trocknen und grob zerrupfen. Zum Salat geben und mit grobem Pfeffer und einige Tropfen Zitronensaft würzen.

Wer mag kann gerne noch ein paar grobe Parmesanspänen dazu geben.

Bis bald!




Netterweise wurde mir der Spargel- und Pastatopf* von Zwilling kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Text wurde von mir selber verfasst und gibt meine eigene Meinung wieder.
*Affiliate-Link







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...