VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Parlez-vous français? Es wird Zeit für eine Galette mit Apfel und Cranberry

Dienstag, 11. November 2014

Parlez-vous français? Es wird Zeit für eine Galette mit Apfel und Cranberry

Eine Galette? Was ist das? 

Man kann es erahnen, richtig Frankreich spielt eine Rolle, genau gesagt aus der Bretagne. An sich ist es ein Pfannkuchen aus Buchweizenmehl, das traditionell nur noch mit Salz und Wasser zu einem Teig verarbeitet wird. Gebacken wird es auf einer gusseiserner Crepe-Platte, die Füllung ist herzhaft und der Teig wird vier- oder sechseckig zusammengeklappt serviert. 

Galette kann aber auch kleine runde Plätzchen sein oder wie in meinem Fall ein großer, runder, flacher Kuchen. 

Galette mit Apfel und Cranberry
Galette, Bretagne, Kuchen, Apfel, Cranberry



Zutaten: 
FÜR DEN TEIG: 
280 gr Dinkelmehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche * 60 gr Maisstärke * 2 TL Zucker * 3/4 TL Salz * 185 gr kalte Butter * 90 gr saure Sahne * 125 ml eiskaltes Wasser 

FÜR DIE FÜLLUNG:
125 gr Zucker * 3 EL Honig * 3 EL frisch gepresst aus einer Bio-Zitrone * 1/2 TL Zimt * 2 kg  Granny-Smith Äpfel * 185 gr frische Cranberrys * 2 EL Butter * Zucker zum Bestreuen * Crème fraiche 


Galette, Bretagne, Kuchen, Apfel, Cranberry

Für den Teig Mehl, Maisstärke, Zucker und Salz in einer Schüssel mit dem Handrührgerät vermischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden, dazu geben und alles gut vermengen. In einer kleinen Schüssel die saure Sahne und das Eiswasser mischen. Zufügen und alles zu einem glatten, festen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten in den Kühlschrank legen. 

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 125 ml Wasser, Zucker, Honig, Zitronensaft und Zimt vermischen und unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Apfelscheiben zufügen und in 5 Minuten weich kochen. Mit einem Schaumlöffel die Äpfel in eine hitzebeständige Schüssel geben. Die Cranberrys ca. 2 Minuten in der Pfanne köcheln, bis sie aufplatzen. Mit dem Schaumlöffel herausheben und zu den Äpfel geben. Die Flüssigkeit bei hoher Temperatur aufkochen, bis sie leicht reduziert ist. Dann über die Früchte geben. 

Galette, Bretagne, Kuchen, Apfel, Cranberry


Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. 

Den Teig in zwei Hälfte teilen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche jede Hälfte zu einem Kreis (Durchmesser 30 cm) ausrollen und auf ein Backblech geben. Die Fruchtmischung gleichmäßig auf die beiden Teigkreise verteilen, rundum ein 4 cm breiten Rand unbedeckt lassen. Die Teigränder über die Fruchtmischung falten, sodass sich ein leicht erhöhter Rand ergibt. Die Butter in Stücke schneiden und auf die Früchte verteilen, wer mag kann den Rand noch mit Zucker bestreuen. 

Die Galletes 40 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist und die Äpfel zart sind. Nach der Hälfte der Backzeit jeden Kuchen um 180 Grad drehen. Die Backbleche je auf einem Gitterrost komplett auskühlen lassen. Nach Belieben mit Crème fraiche servieren. 

Ergibt 2 Kuchen für insgesamt 10 Personen.


Galette, Bretagne, Kuchen, Apfel, Cranberry




Dieses Rezept stammt aus dem Buch Zwei in der Kücheaus dem Bereich Festtagsküche, welches ich Euch vor ein paar Tage hier vorgestellt habe. 
 *Affiliate-Links

Alla, machs gud!


1 Kommentar:

  1. Hmm, das sieht seeerhr lecker aus! Muss ich mal probieren. Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...