VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: [WERBUNG] Frittierte Topinambur-Chips an Gurkendip

Mittwoch, 1. November 2017

[WERBUNG] Frittierte Topinambur-Chips an Gurkendip

November - da ist sie wieder diese Knolle!

Wurzelgemüse, Kartoffel, Herbst, kochen, einfach, Rezept

TOPINAMBUR - ein Wurzelgemüse stammend von einer Art Sonnenblume, an deren Wurzel eigenartige knorrige Knollen wachsen. Geschmacklich sind sie süsslich und nussig und erinnern an Pastinaken und Artischoken. Angebaut wird es weltweit, hauptsächlich jedoch in Nordamerika, Russland, Asien und Australien. In Europa wurde diese Knolle durch die Kartoffel fast verdrängt und wird heute in Teilen von Deutschland, der Schweiz,  der Niederlande und Frankreich angebaut. Ab jetzt bis März erhält man dieses Gemüse wieder auf dem Markt oder beim Gemüsehändler. Ich bekomme oft fragende Blicke bei meinem Gemüsehändler, wie ich diese Knolle verarbeiten werde.

In der Küche kann sie vielseitig wie die Kartoffel verwendet werden, sie enthält jedoch keine Stärke. Wie wäre es denn mit knusprigen Topinambur-Chips? Einfache Zubereitung in kurzer Zeit mit sehr gutem Ergebnis, klingt doch gut!

Wurzelgemüse, Rezept, einfach, kochen, Butaris, Chips

Keine Angst, dafür braucht Ihr keine Fritteuse. Ein Topf und hocherhitzbares Fett reichen da schon aus. Ich verwende für solche Zwecke gerne ButarisEin reines, natürliches Butterschmalz, laktosefrei und ohne Konservierungsstoffe, das bereits meine Mutter zum Braten, Kochen und Backen eingesetzt hat. Beim Frittieren mit Butaris entsteht, nach meinem Empfinden, nicht dieser typische Frittenbudengeruch in der Küche und es schmeckt leicht buttrig.

Wurzelgemüse, Rezept, einfach, kochen, Butaris, Chips

Frittierte Topinambur-Chips an Gurkendip 

Zutaten: 500gr Butaris * Topinambur * Meersalz * Paprika, edelsüß * Joghurt * Gurke * Zitronenabrieb * Pfeffer

Wurzelgemüse, Rezept, einfach, kochen, Butaris, Chips

Topinambur waschen, eventuell bürsten und trocknen. Mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln und mit Küchenpapier trocken tupfen, damit es beim Frittieren nicht spritzt.

Butaris in einem Topf auf 180°C erhitzen. Einfach zum Test ein Holzkochlöffel in den Topf halten, sobald sich Bläschen bilden, ist die Temperatur erreicht. Topinambur portionsweise knusprig frittieren und mit einer Schaumkelle herausnehmen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Paprika würzen.

Gurke waschen und halbieren. Die Kerne mit einem Löffel entfernen und fein reiben. Joghurt und etwas Zitronenabrieb dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Wurzelgemüse, Rezept, einfach, kochen, Butaris, Chips

Bis bald!

Silvia
VOLLE LOTTE

Dieser Beitrag enthält Werbung und entstand in Zusammenarbeit mit Butaris.











1 Kommentar:

  1. Das ist ja klasse, ich habe noch nie Chips selbst gemacht. Das muss ich aber nachholen!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...