VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Lone Pine nach South Lake Tahoe #vollelottegoesusa - ROAD TRIP 2017

Freitag, 7. April 2017

Lone Pine nach South Lake Tahoe #vollelottegoesusa - ROAD TRIP 2017

Bisher war das WIFI kein Thema, jedoch scheiterte mein gestriger Beitrag genau da. Es gab zwar in unserem Hotel in South Lake Tahoe WIFI, nur leider waren die meisten Websiten gesperrt. Heute geht die Reise nun weiter:


Wir sind am späten Abend in Lone Pine angekommen und konnten durch die Dunkelheit nur leicht erahnen, was uns am nächsten Morgen erwarten wird. Es ist ein Traum, wenn man morgens aufsteht und die Berge in so einer Schönheit vor sich hat. Wir haben Lone Pine nicht gezielt ausgesucht, sondern fanden es aufgrund der Entfernungen genau passend. An diesem Morgen erfuhren wir, das Lone Pine bereits in 1930 oft für Aussenaufnahmen der Westernfilme genutzt worden ist, aufgrund genau dieser malerische Ansicht.

Unser Tagesziel war South Lake Tahoe zu erreichen, eine Fahrzeit von ca. 5 Stunden. Unterwegs hatten wir dieses Mal nur ein Zwischenstopp eingeplant und zwar am Mono Lake. Nicht weil wir große Pink Floyd Fans sind oder gar die Westernfilme von und mit Clint Eastwood lieben, sondern weil ich mir den See anschauen wollte. Ich hatte vorher im Reiseführer gelesen, das aus diesem See Wasser für Los Angeles entnommen wird und dadurch der Wasserspiegel so sehr sank, das unter Wasser entstandene Kalktuff-Konstrukte in ausgefallenen Formen sichtbar wurde.

Wir erreichten am Nachmittag South Lake Tahoe, eine touristische Hochburg für alle Skifahrer. Ein Hotel nach dem anderen folgt, dazwischen Restaurants, Cafés und Shoppingmöglichkeiten. Im Sommer wird gerne der See für viele Wassersportler genutzt und auch die Strände laden zum Baden ein. Wir entschieden uns die Route 89 bis nach Tahoe City zu fahren, um dort im Moe's Original BBQ Bar zu speisen. Das Restaurant ist wunderschön am See gelegen und bietet Southern und Alabama BBQ Gerichte an.

Diese Tagestour war so abwechslungsreich, von der Wüste bis zum Schnee. Die Straßen waren alle vom Schnee frei geräumt, aber links und rechts türmten sich enorme Schneemassen, teilweise so hoch, das die Autos und Häuser fast verschwanden. Unglaublich!

Ach ja, die Erkenntnis des Tages, bevor es zu den Bildern geht: es gibt so viele Starbucks-Filialen in den Städten, Supermärkte und Hotels, weil sonst kein Amerikaner Kaffee kochen kann ;-)

10 Bilder des Tages


Roadtrip, USA

Roadtrip, USA

Roadtrip, USA

Roadtrip, USA

Roadtrip, USA
Morgen folgen ein paar Eindrücke aus Sonoma und Napa.

Bis bald!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...