VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Brownies mit Rote Bete und Nuss

Sonntag, 29. Januar 2017

Brownies mit Rote Bete und Nuss

Vor ein paar Tagen habe ich Euch hier auf meinem Blog ein Dessert aus Rote Bete serviert. Ein Bestandteil davon waren diese Brownies, die ebenfalls mit Rote Bete gemacht werden. Gerade die Verwendung der Rote Bete macht diese Brownies schön saftig. Der Geschmack ist etwas ungewöhnlich, jedoch gerade in Verbindung mit Schokolade und den süssen, salzigen Nüssen eine feine Köstlichkeit und sicherlich ein unvergesslicher Abschluss zu einem Menü.  

Backen, Lecker, einfach, Rote Bete, saftig, Schokolade

Natürlich könnt Ihr auch hier die Nüsse austauschen und z.B. Walnüssen, Mandeln, Haselnüsse, Pekannüsse, etc. verwenden. 

Vorteil von diesen Brownies und auch vom Dessert ist, das man die einzelnen Bestandteile wunderbar vorbereiten kann. Gerade diese Brownies kann man ein Tag vorher backen und in einer Tupperdose bis zum Verzehr aufbewahren. Am Tag des Servieren fügt man alles einfach nur noch zusammen. Ich garantiere Euch überraschte Gesichter bei Euren Gästen! 

Brownies mit Rote Bete und Nuss 

Zutaten für 4 Personen:
200gr Schokolade (mind. 70% Kakao) * 200gr Rote Bete, gekocht * 100gr Butter, weich * 100gr Vollrohrzucker * 1/2 TL Bio-Bourbon-Vanille, gemahlen * eine Prise Salz * 4 Eier * 100gr Dinkelmehl * 100gr Cashew-Erdnuss-Mix mit Honig & Salz

Backen, Lecker, einfach, Rote Bete, saftig, Schokolade

Die Schokolade grob auseinander brechen und in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad komplett schmelzen. 

Die Rote Bete in einem hohen Gefäss pürieren. Die Nüsse in ein Gefrierbeutel legen und mit einer Teigrolle klein hacken. 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Unter-/Oberhitze).  

Backen, Lecker, einfach, Rote Bete, saftig, Schokolade

Butter, Zucker, gemahlene Vanille und eine Prise Salz mit Hilfe der Küchenmaschine etwa 5 Minuten rühren. Nach und nach die Eier dazu geben, dabei immer weiter rühren. Die geschmolzene Schokolade, pürierte Rote Bete, Mehl und Nüsse kurz in den Teig unterrühren. 

Eine quadratische Backform mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten. Den Teig in die Form geben und im Backofen 45 Minuten backen. 

Abkühlen lassen, wer mag mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokolade glasieren, und in Quadrate schneiden. 

Bis bald!

Silvia
VOLLE LOTTE



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...