VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Feines Rhabarber-Quark-Törtchen

Samstag, 21. Mai 2016

Feines Rhabarber-Quark-Törtchen

Nachdem es hier vor ein paar Tagen schon Spargel und Bärlauch gab, wird es auch für den Rhabarber so langsam mal Zeit.

Ist es nicht eine tolle Jahreszeit? Auf den Märkten ist es so schön bunt und vielseitig. Das ist doch schon fast Reizüberflutung. In meinem Kopf schwirren so viele Ideen und ich muss mich teilweise bremsen, um nicht alles in meinem Korb zu legen. Es ist "erst" Frühling und ich freu mich so! Ja, auch auf das was dann kommt.... SOMMER!

Rhabarber, Quark, Frühling, backen, Törtchen, Muffins, Cupcakes, einfach, Käsekuchen

Nun aber zurück zum Rhabarber. Ist es nicht schön, so ein Rhabarbergewächs im Garten zu haben? Tja unser Garten ist leider noch nicht soweit, aber wenn dann gibt es auch Rhabarber. Ich mag ja den sauren und zugleich fruchtigen Geschmack. Mein absoluter Favorit ist ein Rhabarber-Streuselkuchen. Dafür würde ich fast alles geben! Heute habe ich mit dem Rhabarber gebacken, aber ich verrate Euch schon mal soviel, bald gibt es noch ein feines deftiges Gericht mit diesen Stielen.

Rhabarber-Quark-Törtchen 

Rhabarber, Quark, Frühling, backen, Törtchen, Muffins, Cupcakes, einfach, Käsekuchen

Zutaten für 15 Stück: 

3 Bio-Eier * 100 gr Vollrohr-Zucker * 1 TL Vanille gemahlen * 500 gr Quark, mager * 1 Päckchen Vanillepuddingpulver * 2 EL Dinkel-Grieß * 2 TL Weinstein-Backpulver * 400 gr Rhabarber * 100 gr Dinkelmehl * etwas Puderzucker zum Bestreuen

Rhabarber, Quark, Frühling, backen, Törtchen, Muffins, Cupcakes, einfach, Käsekuchen

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.

Die Eier in zwei Schüssel trennen. Das Eigelb mit 3 EL Wasser, Vollrohr-Zucker und Vanille mit Hilfe der Küchenmaschine 5 Minuten schlagen. Quark, Vanillepuddingpulver, Dinkelmehl, Dinkel-Grieß und Weinsteinbackpulver unterrühren.

Rhabarber, Quark, Frühling, backen, Törtchen, Muffins, Cupcakes, einfach, Käsekuchen

Den kleingeschnittenen Rhabarber unter den Teig rühren. Den Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Muffin-Papierförmchen in eine Muffinform geben und mit dem Teig füllen. Im Backofen 45 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Rhabarber, Quark, Frühling, backen, Törtchen, Muffins, Cupcakes, einfach, Käsekuchen

Wollt Ihr mir verraten, was Ihr am liebsten mit dem Rhabarber kocht oder backt? Ich mag mich gerne etwas inspirieren lassen...

Bis bald!

Silvia
VOLLE LOTTE

1 Kommentar:

  1. Hallöchen,

    Dankeschön für diese tolle Inspiration! Die Törtchen sehen mega schön aus. Ich werde sie vielleicht mal mit Erdbeeren probieren, das könnte ich mir auch sehr lecker vorstellen.
    Herzliche Grüße,
    die Dani

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...