VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Roggenbrötchen am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen!

Samstag, 9. April 2016

Roggenbrötchen am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen!

Ich backe ja das meiste Brot oder Brötchen immer zum Frühstück, da ich das so geniesse. Frische knusprige Brötchen zum Start in den Tag sind schon was feines. 


Bisher habe ich um den Sauerteig einen grossen Bogen gemacht. Einen Teig füttern oder gar einen Namen geben, würde bei mir nicht funktionieren. Der Sauerteig würde gnadenlos bei mir verhungern. Letztes Jahr wollte ich mir ein bisschen Sauerteig beim Foodbloggerbarcamp mitnehmen. Äh ja, leider habe ich das Glas beim Marcus in seiner Küche stehen gelassen. Ehrlich gesagt hatte ich schon Angst es dieses Jahr im Regal wieder zu finden. Ihr seht klappt super bei mir! 

Beim Wocheneinkauf habe ich im Backregal dann diesen Bio-Sauerteigextrakt entdeckt und ausprobiert. 
Roggenbrötchen 

Zutaten für 10 bis 15 Brötchen:

1 kg Roggenvollkornmehl * 800 ml lauwarmes Wasser * 1 Würfel Hefe, frisch * 1 Pck. Bio-Sauerteigextrakt (z.B. Alnatura) * 3 TL Meersalz

backen, Brötchen, Sauerteig, einfach, Frühstück, lecker

In das lauwarme Wasser die Hefe und den Sauerteigextrakt auflösen.

Das Mehl und das Salz in eine grosse Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde formen. Das Hefe-Sauerteig-Wasser hingeben, mit etwas Mehl bestäuben und 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis sich Blasen bilden.

Den Vorteig nun mit Hilfe der Küchenmaschine mit dem ganzen Mehl in der Schüssel zu einem Teig kneten lassen. Erneut 1 Stunde gehen lassen.

backen, Brötchen, Sauerteig, einfach, Frühstück, lecker

Aus dem Teig kleine Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Brötchen mit einem scharfen Messer kreuzförmig einschneiden und weitere 30 Minuten gehen lassen.  Wer mag kann die Brötchen noch mit etwas Mehl bestäuben.

Den Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze erwärmen.


Die Brötchen 15 Minuten anbacken, dann die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und weitere 25 Minuten ausbacken. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

backen, Brötchen, Sauerteig, einfach, Frühstück, lecker

backen, Brötchen, Sauerteig, einfach, Frühstück, lecker

Ich bin immer wieder begeistert von den Produkten von ALNATURA (und dafür habe ich jetzt keine Produkte oder gar Geld bekommen). Das empfehle ich aus voller Überzeugung. 

TIPP: Wie wäre es mit Dinkelbrötchen?

Bis bald!

Silvia
VOLLE LOTTE



1 Kommentar:

  1. Wie lecker!! Ich backe am Wochenende total gern Brötchen. Um Sauerteig hab ich bisher auch immer nen großen Bogen gemacht ;) Ich probier deine Variante mal aus, denn Roggenmehl mag ich super gern! Danke für den Anstoß!
    Jenny :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...