VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Februar 2015

Freitag, 27. Februar 2015

Urban Jungle Bloggers: hanging planters

Das Thema im Februar war ja eine kleine Herausforderung für mich. 

Im ganzen Haus findet man bei uns kaum etwas an der Wand. Nur zur Weihnachtszeit hänge ich ein paar Sterne in einer Ecke im Wohnzimmer. Nun sollen meine Pflanzen hängen? 

Ich bin froh, daß das Thema jeden Monat früh bekannt gegeben wird. So habe ich genug Zeit mir was passendes zu überlegen. Mir war von Anfang an klar ohne etwas selber zu machen wird das wohl nichts werden.  Oder hätte es ein hängender Efeu getan? 

Und diese Woche im Baumarkt kam die spontane Eingebung. In der Bäderabteilung - klar oder? 

Ihr benötigt: 
Kupfer Bogen 90°, 22 mm - oder was Euch gefällt * Zwirn z.B. von Garn und Mehr * Pflanzen - hier sind es Tillandsie * Masking Tape 


Kennt Ihr Tillandsie? Bisher hab ich in meiner Nähe nur ein Gartencenter entdeckt, der diese pflegeleichte Zimmerpflanzen im Sortiment hat. Sie brauchen viel Licht, aber keine direkte Sonne. Optimale Zimmertemperatur liegt bei ca. 16° C. Dazu eine hohe Luftfeuchtigkeit. Hierfür regelmäßig mit kalkfreiem Wasser einsprühen. Und das ist alles - einfach oder? 


Zurück zum DIY - einfach vom Zwirn 60 cm abschneiden. Durch den Kupfer Bogen führen und verknoten. Die Knotenenden im Kupfer Bogen verstecken. In beiden Kupfer Bogen jeweils eine Tillandsie stecken und mit Hilfe von Masking Tape aufhängen - FERTIG! 



Übrigens gibt es über 550 bekannte Arten. Sie gehört zur  Gattung Bromelien, wie auch die Ananas. Man unterscheidet zwischen Grauen und Grünen Tillandsien. So kommt die Graue Tillandsie ohne Erde aus. Sie sind sogenannte Aufsitzerpflanzen auf Bäumen, Felsen und Kakteen. Die Grüne Tillandsie wurzelt in Erde. Die Herkunft liegt im subtropischem und tropischem Amerika. 

Noch ein Tipp: Wer mag kann diese Pflanzen auch auf Steine oder Äste kleben. 



Zu dieser Aktion URBAN JUNGLE BLOGGERS haben übrigens Igor (Happy Interior Blog) und Judith (JOELIX.comaufgerufen. Auf Facebook und Pinterest findet Ihr noch weitere tolle Inspirationen. 

Alla, machs gud!


Donnerstag, 26. Februar 2015

Oreo Cheesecake with blueberries / Ich backs mir im Februar

Es wird bunt.

Ja und fruchtig. Clara mag Blaubeeren. Ich auch!

Meine liebste Kombi im Müsli ist eine kleingeschnittene Banane und ganz viele Blaubeeren.

Gut der Auftrag heißt ja backen und nicht kreiere ein Frühstück. Die Blaubeeren sind oft etwas leicht säuerlich und vertragen daher gerne etwas Süße. Perfekte Kombi sind diese beiden Hauptdarsteller:

Oreo, Blaubeeren, Heidelbeeren, Backen, Käsekuchen

Nun ist der Keks aber schon gebacken. Macht nix daraus machen wir einfach einen Keksboden und backen da einen leckeren, fruchtigen, frischen Käsekuchen drauf:

Oreo, Blaubeeren, Heidelbeeren, Backen, Käsekuchen
Zutaten: 

17 Oreo Kekse * 50 gr Butter * 200 gr Doppelfrischkäse * 500 gr Magerquark * 1 TL gemahlene Vanille * 80 gr Vollrohrzucker * 2 Eier * 250 gr Blaubeeren

16 Oreo Kekse mit Hilfe von einer Teigrolle in einem Gefrierbeutel fein zerbröseln. Die Butter in einem Topf oder Mikrowelle zerlassen und zusammen mit den Kekskrümeln in einer Schüssel miteinander verrühren. Die Keksmasse mit einem Löffel auf den Boden einer Springform (ca. 20 cm Durchmesser) festdrücken.

Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Oreo, Blaubeeren, Heidelbeeren, Backen, Käsekuchen

Doppelfrischkäse, Magerquark, gemahlene Vanille und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben und kräftig weiter rühren. Nun die Blaubeeren vorsichtig unterrühren und die Masse in die Springform füllen. Glatt streichen und im Backofen 45 Minuten backen.

Oreo, Blaubeeren, Heidelbeeren, Backen, Käsekuchen

Nach dem Backen gut abkühlen lassen und etwa 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Aus der Form nehmen und vor dem Servieren den letzten Oreo Keks grob zerkrümeln und auf die Mitte des Kuchens geben. Absolute Knallfarbe, oder?

Leider sind meine Blaubeeren nicht aus Kanada. Sicherlich sind die viel aromatischer und fruchtiger als meine Kulturblaubeeren. In den Wintermonaten besteht zusätzlich noch die Möglichkeit auf Tiefkühlfrüchte zurück zu greifen. Bei Zimmertemperatur tauen die in ca. 3 Stunden auf und können so prima weiterverarbeitet werden.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Blaubeeren und Heidelbeeren?

Mein Beitrag für den Monat Februar von:
  

Schaut mal auf der #ichbacksmir Board bei Pinterest vorbei hier gibt es die ganze Tafel zu sehen.

Alla, machs gud!


Montag, 23. Februar 2015

Nigel Slater - eat (Rezension) daraus gekocht ZIEGENKÄSE-FRITTATA

Es ist noch gar nicht lange her, da habe ich Euch hier bereits Das Küchentagebuch von Nigel Slater vorgestellt. Nach wie vor bin ich ein großer Fan seiner Küche.

Nun gibt es diese gewisse Tage, da will und kann man nicht stundenlang in der Küche stehen, über den Markt bummeln und minutiös das Essen vorbereiten. Das Leben ist heute sehr strukturiert, jede Minute ist geplant und oft findet man im Alltag vielleicht gerade mal 30 Minuten, um schnell mit wenig Zutaten ein Gericht für sich und die Familie zu zaubern.

Das hat Nigel Slater erkannt. Diese Tage an denen man keine Zeit hat oder an denen man den arbeitsreichen Tag einfach mit einer Köstlichkeit auf dem Teller beenden mag. Ihr denkt Euch sicherlich, eh warum nicht einfach den Lieferservice vom Lieblingsitaliener anrufen oder auf dem Heimweg etwas vom Chinesen mit nach Hause nehmen. Jedoch kann die Zubereitung des Essens zu einem Vergnügen werden und ja auch etwas zur Entspannung beitragen. Insgesamt 600 Rezepte findet man in der Sammlung Eat: Das kleine Buch der Fast-Food-Küche*, die schnell, unkompliziert, simpel, einfach und köstlich sind.

Nigel Slater, Fast Food, Kochbuch, Ziegenkäse-Frittata

Das Buch ist nicht gewöhnlich. Das fängt schon mit der kleineren Form an. Aussen ein schlichtes  Leineneinband ohne Schnickschnack. Innen findet man am Anfang schon eine schnelle Rezeptsuche nach Hauptzutaten. Nicht jedes Rezept ist fotografisch festgehalten worden, einige Rezepte funktionieren auch ohne Bilder. Die Struktur der Rezepte ist nicht klassisch aufgebaut. Neben dem Bild findet man die Zutaten ohne Mengengaben. Die Zubereitungsschritte sind nicht numerisch nieder geschrieben worden sondern als erweiterte Twitternachricht. Erst hier im Text findet man die Mengenangabe der einzelnen Zutaten. Einige Zutaten sind sicherlich nicht einfach zu bekommen, können aber einfach ausgetauscht werden. Nigel Slater will auch hier inspirieren. Nichts muss alles kann!

Nigel Slater, Fast Food, Kochbuch, Ziegenkäse-Frittata

Ziegenkäse-Frittata

Eier, Thymian, Basilikum, Butter, Spinat, Ziegenkäse, Rosmarin


4 Eier in einer Schüssel verquirlen und großzügig würzen. 1 El Thymianblätter und ein paar grob zerrupfte Basilikumblätter dazugeben. Den Backofengrill vorheizen. 50 g Butter in einer kleinen beschichteten Pfanne von etwa 20 cm Durchmesser zerlassen. 150 g Spinat zugeben und etwa 1 Minute dünsten, bis die Blätter weich werden. Den Spinat in die Schüssel mit den Eiern geben. Die Pfanne auswischen und 1 dünne Scheibe Butter hineinlegen. Wenn sie anfängt zu brutzeln, erst die Ei-Mischung, dann 150 g Ziegenkäse in Scheiben und 1 TL gehackte Rosmarinblätter zugeben und bei niedriger bis mittlerer Temperatur garen.

Wenn das Omelett - nach etwa 6 Minuten - teils gestockt ist, unter dem Grill fertig garen, bis die Oberseite goldbraun ist.

Für 1 Person.

Nigel Slater, EAT, Fast Food, Kochbuch

Netterweise wurde mir das Buch für meine Rezension vom Dumont Buchverlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Text wurde von mir selber verfasst und gibt meine eigene Meinung wieder.

*Affiliate-Link
Alla, machs gud!


Samstag, 21. Februar 2015

Werbung

Ein Newcomer aus Baden - Weingut Clauß

In unmittelbarer Nähe zur Schweizer Grenze, zwischen Schaffhausen und Zürich, liegt das 16 Hektar große Weingut von Susanne und Berthold Clauß. Die Eltern von Berthold, Elisabeth und Friedrich Clauß aus Esslingen, haben es 1981 in ihr Besitz genommen und haben am Anfang ihren Wein im Keller des Markgrafen von Baden im Schloß Salem ausgebaut. 


Im Jahr 2003 übernahmen Berthold und seine Frau den elterlichen Betrieb und fortan wurde im eigenen Keller gekeltert. Gestartet hat Berthold mit dem Spätburgunder gefolgt von Grauburgunder, Weißburgunder, Frühburgunder, Sauvignon Blanc und Müller Thurgau. Die zwei Lagen teilen sich auf die neun Hektar große Nacker Weinberge und und die sieben Hektar große Rebfläche Erzingen/Rechberg auf. 


Gerade mal 180 Bewohner weißt das Örtchen Nack im südlichsten Teil Badens auf. Dort hat sich das Weingut ganz leise einen Namen bei den Spätburgunder erschaffen. Von Jahr zu Jahr begeisterst das Flagschiff „URBANUS“ mit seiner Dichte und Komplexität die Weintrinker. Der Wein, bestehend aus Pinot Noir, wird trocken und im Barrique ausgebaut. Es hat eine intensive Rotweinfarbe, eine schöne reife Taninstruktur, erinnert geschmacklich an schwarze Johannisbeeren und Kräuter und duftet erst etwas medizinisch dann angenehm. Ein Wein, der überrascht und Freude macht. 

URBANUS PINOT NOIR
2011
Kaufpreis: ca. 26.- €


Dieser mehrfach ausgezeichneter Pinot Noir erreichte 2014 den 2. Platz beim Focus Weintest in der Kategorie „Die 10 besten Spätburgunder“. Insgesamt 540 Weine standen im letzten Jahr an. Gault Milllau bewertete mit 2 Trauben und Gerhard Eichelmann vergab in seinem Weinführer Mondo 2 Sterne.


Für mich ein toller Begleiter zu einer Käseplatte oder klassisch zu Wild, kräftigen Braten, italienische Küche oder ganz simple zu einem deftigen Schinkenbrot. 

Alla, machs gud!




Freundlicherweise wurde mir der Wein für die Verkostung kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag wurde von mir selber verfasst und meine Meinung ist die eigene. 

Mittwoch, 18. Februar 2015

Pesto-Hähnchenbrust mit Zucchini-Möhren Spaghetti und ofengeschmorte Tomaten *LECKER*

Nun hatte ich ja schon mal selber Pesto gemacht und hier findet Ihr noch viele weitere tolle Möglichkeiten, die Ihr gerne für dieses Rezept nutzen könnt. So liefere ich Euch noch eine kulinarische Idee dazu.

Auf Kohlenhydrate zu verzichten heißt nicht, das man auch noch auf leckere Gerichte verzichten muss. Wie einfach, bunt und geschmacklich mega das geht, zeige ich Euch heute mit

Pesto-Hähnchenbrust mit Zucchini-Möhren Spaghetti und ofengeschmorte Rispentomaten

Pesto, Hähnchen, Tomate, Spaghetti, Dishstorm, Pestogate, Pestostorm

Zutaten für eine Person: 

1 halbe Hähnchenbrust * 1 TL Kokosöl * 1 kleine Zwiebel * 50 ml Weisswein * 1 EL selbstgemachte Pesto * Salz * Pfeffer * 500 ml Brühe * 1 Zucchini * 1 Möhre * Rispentomaten

Die Zwiebel schälen und würfeln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrust kräftig von beiden Seiten anbraten und anschließend in eine Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pesto auf die Hähnchenbrust verteilen.

Pesto, Hähnchen, Tomate, Spaghetti, Dishstorm, Pestogate, Pestostorm

Die gewürfelte Zwiebel in der Pfanne anbraten und mit Weißwein ablöschen. Kurz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und über das Fleisch in der Auflaufform gießen.

Die Rispentomaten waschen, trockentupfen und zum Fleisch dazugeben. Alles zusammen nun im Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten schmoren.

Pesto, Hähnchen, Tomate, Spaghetti, Dishstorm, Pestogate, Pestostorm

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen und trocknen. Die Möhre schälen. Beides zusammen mit einem Spiralschneider* zu Spaghetti verarbeiten. 

Die Brühe in einem Topf erhitzen und die Zucchini-Möhren Spaghetti kurz darin blanchieren. In einem Sieb abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Teller anrichten.

Zum Schluss die Hähnchenbrust und die Rispentomaten dazugeben.

Pesto, Hähnchen, Tomate, Spaghetti, Dishstorm, Pestogate, Pestostorm

Alla, machs gud!





*Affiliate-Link

Montag, 16. Februar 2015

Am Rosenmontag gibt es Farturas

In Portugal heißen sie Farturas und in Spanien Churros. Wer nun zuerst das Rezept entwickelt hat, ist unklar.

In meiner Heimat ist das so mit den Farturas, auf keinem Fest, Konzert, Kirmes, Rummel, etc. dürfen sie fehlen. Mindestens ein Wagen mit den süßen in Öl ausgebackenen Spritzgebäcke steht bereit und Ihr könnt Euch sicher sein, das davor immer eine Schlange steht. Heute gibt es die Farturas zum Carnaval.

Übrigens wird in Portugal nur ab Sonntag dreitagelang Fasching gefeiert und das auch nur in den Hochburgen. In Lissabon selber wird man kaum etwas von der närrischen Zeit spüren, jedoch im 40 km südlich gelegenen Sesimbra sieht es wieder ganz anders aus.

Es ist eine alte portugiesische Spezialität. Der speziell zubereiteter Teig wird durch eine Teigpresse in heißem Fett spiralförmig gespritzt. Sobald die Fartura goldbraun gebacken ist, wird sie traditionell in eine Zucker-Zimt Mischung gewälzt und in Stücke gebrochen. Am besten lauwarm genießen!

Ein herrlicher Duft der einem entgegen strömt!

Farturas Tradicionais 
Churros, Portugal, Fasching, Rosenmontag, Kirmes, Fest, doughnuts.
Zutaten:

300 gr feines Mehl * 300 ml kaltes Wasser * 1 TL Salz * Öl zum Frittieren * Zucker * Zimt * Spritzbeutel

Churros, Portugal, Fasching, Rosenmontag, Kirmes, Fest, doughnuts.

Das Öl in einem Topf oder Pfanne mit breiten Durchmesser erhitzen.

Zucker und Zimt in einer Tasse vermischen.

In einer Schüssel das Mehl, 250 ml Wasser und Salz rasch miteinander vermischen. Sollte der Teig zu fest sein einfach ein bisschen Wasser dazugeben. Den Teig in den Spritzbeutel füllen und zügig spiralförmig in das heiße Öl spritzen. Sobald der Teig goldbraun gebacken ist, mit Hilfe von zwei Kochlöffel einmal wenden und nach dem Backen auf ein Küchentuch kurz abtropfen lassen. So weiterfahren bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Die Spirale in Zucker-Zimt Mischung wälzen und in Stücke schneiden.

BOM PROVEITO!
Churros, Portugal, Fasching, Rosenmontag, Kirmes, Fest, doughnuts.

Ein paar Tipps habe ich noch für Euch:

* Das Wasser muss kalt sein, bitte nicht lauwarm
* Der Teig sollte nicht lange bearbeitet werden, damit sich das Gluten nicht bilden kann. Genau das was man beim Brot backen erreichen will
* Das Öl zum Frittieren muss sehr heiß sein, sonst wird das Innere nicht gebacken und wird nicht weiß
* Solltet Ihr mehr Teig benötigen, dann macht jede Teilportion extra. Nicht einfach das Rezept verdoppeln
* Die Fartura sollte wie Pommes in Öl frittiert werden

Churros, Portugal, Fasching, Rosenmontag, Kirmes, Fest, doughnuts.
Alla, machs gud!


Freitag, 13. Februar 2015

12 von 12 (Februar 2015) - Mein heutiger Tag

#1 Morgens um vier brauche ich heute ein Kirschkernkissen....






# 2 Papierstau gleich morgens im Büro *grrrr





#3 Vorbereitung für die Ambiente - ich freue mich schon soooo auf morgen und übermorgen und überübermorgen....



#4 Paket ist da! 



#5 Yeah die sollten für das Messewochende bequem genug sein! 






# 6 Manchmal muss es Mettbrötchen sein



#7 Das bisschen Haushalt.... 





#8 Vorkochen für meine Familie



#9 Und auch die will noch gefüllt werden




#10 Wer hat ein Mama-Taxi gerufen?




#11 Jetzt ist Beauty-Zeit




#12 Tja und der Abend verlief leider dann nicht mehr so gut. Ich bin ausser Gefecht gesetzt worden und muss nun auf die Ambiente verzichten!




Weitere tolle Beiträge findet Ihr direkt bei Draussen nur Kännchen.

Alla, machs gud!


Mittwoch, 11. Februar 2015

Der Wiener Heurige im Restaurant Lohninger

In Frankfurt sind es die Straußenwirtschafte und in Österreich heißt es "Heurige". Es ist nicht geschützt und Bedarf auch keine Einhaltung bestimmter Gesetzte. Im Grunde geht es dabei seine eigene Erzeugnisse auszuschenken und zu servieren.

In Wien ist es so bekannt wie die Spanische Reitschule, Schloss Schönbrunn, das Riesenrad oder der Prater. In einer gemütlicher Atmosphäre wird ausschließlich Wiener Wein ausgeschenkt dazu passende kulinarische Begleiter. Untermalt wird das ganze noch mit Musik.

Die Familie Lohninger holte das traditionelle Heurige im März 2014 in die Mainmetropole Frankfurt in Ihr Restaurant Lohninger. Ich kenne ja das Lokal in der Schweizer Straße in Sachsenhausen noch aus meiner Jugend, da hieß es noch Maximilian. Es war damals mein Stammlokal, wir haben dort Geburtstage gefeiert, gedatet, hungrig Spaghetti mit Lachs und ein Glas Pinot Grigio genossen oder zum Feierabend ein Mojjito an der Bar.

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel


Die Einrichtung erinnert null mehr an früher, nur noch der Stuck an der Decke. Anfang 2012 entschloss sich Mario Lohninger die Restaurants Silk und Micro im ehemaligen Cocoon Club aufzugeben. Er konzentrierte sich seitdem auf das Restaurant Lohninger und ist nebenbei noch beim Feinkostunternehmer und Gastronom Gregor Meyer im Holbein's im Frankfurter Städel Museum tätig. Anfang 2013 wurde die Lohninger GmbH gegründet welche der Mutter Erika, Vater Paul und Sohn Mario angehören.

Die Bereiche sind klar abgesteckt. Erika leitet den Service und gestaltet die Weinkarte. Paul führt das Heurige und stellt in seiner Heimat eigenen Speck und Bratwurst her. Zusammen mit dem ehemaligen Silk-Koch Dirk Schommer wird die neugestaltete Speisekarte "Heimat - Die Welt" jeden Tag in höchster Perfektion umgesetzt. Mario hat in seiner Vergangenheit in renommierten Restaurants sein Wissen aufbauen können. Einige Gerichte brachten auch jahrelang ein Michelin-Stern. Im Lohninger setzt er dies jetzt um. Die Speisekarte weist auf der linken Seite typische österreichische Gerichte und auf der rechten Seite stehen asiatische, französische und amerikanische Gourmetspeisen. Aktuell gehört das Restaurant Lohninger zu den besten Adressen in Frankfurt und ist mit 16 Gault & Millau Punkten ausgezeichnet.

Nun aber zurück zum HEURIGEN. Drei- bis viermal im Jahr findet es Samstags zur Mittagszeit statt. Eine Tischreservierung ist sehr zu empfehlen. Letzten Samstag ist dazu der Startschuss für dieses Jahr gefallen. Es ist eine Mischung aus Buffet und Service.

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel

Mit dem Aperitif genossen wir Kartoffel-Rosmarinbrot und Bauernbrot mit Grammelschmalz und Liptauer. Gefolgt von geräucherte Königssee Forelle, Forellenkaviar und Granny Smith Apfel und Bauernkrapfen mit eingemachter Kohlrabi.

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel

Wir wechseln zum Buffet. Dort erwartet uns Brett'l Jausen, geräucherter Speck, Bergkäse, Laugenstangerl, Kalbstafelspitz mit sauren Gurken, Blunz'n und diverse Salate.

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel


Weiter am Tisch serviert wurden Spinatzspätzle, Appenzeller und Vogerlsalat...

... Zeller See Zander, Salzkruste, Ungarische Paprikasauce...

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel

... Wiener Backhend'l, Kipfel Erdäpfelsalat, Gurkensalat, Pinzgauer Preiselbeeren...

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel

... Großvater's Bratwurst, Sauerkraut und Rösterdäpfel...

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel

... Bio Schwein's Brat'l, Krautsalat, Serviettenknödel, Majoransaft...

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel


... Kalbsrieslingsbeuschl, Serviettenknödel...

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel

... Topfenknödel, Hollerkoch...

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel

und Kaiserschmarrn (glutenfrei) mit Vanilleeis und Apfelmus!

Heurige, Wien, Österreich, Frankfurt am Main, Weingut Zahel

Perfekter Begleiter für das Menü war der Wein Gemischter Satz vom Weingut Zahel. Aus verschiedenen Weingärten aus Wien werden hauptsächlich die Rebsorten Grüner Veltiner, Riesling und Chardonnay gemeinsam geerntet und vinifiziert. Dies ergibt einen traditionellen Wein im Wiener Stil.

Man sollte viel Hunger mitbringen, denn jeder Gang ist kulinarisch ein Hochgenuss. Der Service war sehr zuvor kommend und wir haben uns rundum wohl gefühlt. Ach ja wer mag darf gerne mit Dirndl und Lederhose kommen.

Restaurant Lohninger
Schweizer Strasse 1
60594 Frankfurt am Main
Tel: 069/247 557 860
Öffnungszeiten: Täglich von 12 Uhr mittags bis 1 Uhr nachts. Mittagstisch ist von 12 Uhr bis 14 Uhr, der Abendservice von 18 Uhr bis 22 Uhr.

Alla, machs gud!


Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...