VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Zimtige Apfelküchlein mit Schmand

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Zimtige Apfelküchlein mit Schmand

Mit dem Herbst kommen auch die Äpfel!


Wird Zeit Euch mal ein einfaches Backrezept an die Hand zu geben.

Dafür habe ich die Apfelsorte „der Schöne aus Boskoop“ kurz Boskoop genommen. Diese Sorte reift vom Ende September bis Mitte Oktober und hält sich etwa bis Ende März. Aufgrund des hohen Säuregehaltes eignet sich der Boskoop prima für die Zubereitung von Apfelmus, Apfelpfannkuchen, Apfelstrudel, Salat mit Apfel, Dörrapfel, Bratapfel, Apfelsäfte, Obstbrände oder auch zum Backen. Im Keller oder im Gemüsefach kann man den Apfel mehrere Wochen lagern.


Dieser Winterapfel wurde per Zufall in Holland entdeckt. Heute wird es auch bei uns in den Regionen Bodensee,  Niederelbe und Rheinland angebaut. Ich bin froh jetzt in dieser Jahreszeit auf heimische Produkte zurückgreifen zu können.

Ich hatte etwas Not, da ich für ein spontanes Kaffee trinken zuhause keinen Kuchen parat hatte.  Mit wenigen Zutaten und schmackhaften Äpfeln sind diese Kuchen schnell gemacht.

Zimtige Apfelküchlein mit Schmand


Zutaten für 4 Personen:

1 Rolle Blätterteig frisch oder 4 Platten TK-Blätterteig * 1 Bio-Ei * 5 Äpfel z.B. Boskop * 6 EL Vollrohrzucker * 1 TL Zimt, gemahlen * 200 gr Schmand

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Entweder die Blätterteigrolle, frisch ausrollen und in 8 Rechtecke schneiden oder die Platten TK-Blätterteig jeweils quer halbieren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Das Ei in eine Schüssel geben und mit Hilfe einer Gabel aufschlagen. Die Blätterteigplatten mit dem Ei bestreichen.


Die Äpfel schälen, entkernen und in Viertel schneiden. Die Apfelviertel in Spalten schneiden und den Blätterteig damit belegen.

Zucker mit dem Zimt in eine Schüssel geben und mit einander vermischen. Einige Prisen Zimtzucker auf die Apfelspalten streuen und im Backofen 20 Minuten goldbraun backen.

Vor dem servieren etwas mit Zimtzucker bestreuen. Den restlichen Zimtzucker mit dem Schmand vermengen und dazu reichen.

Bis bald!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...