VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Rosinenbrötchen zum Frühstück

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Rosinenbrötchen zum Frühstück

... oder Mittagessen oder Abendessen!

Unglaublich zur Zeit esse ich jeden Morgen so ein leckeres Brötchen. Es ist so eine Sucht. Eigentlich kaufe ich die immer auf den Weg zur Arbeit bei meinem Bäcker. Dann habe ich aber festgestellt, das man die prima auch selber backen kann. Dafür setzte ich abends den Hefeteig an. Lass ihn über Nacht im Kühlschrank gehen und am nächsten Morgen backe ich die Brötchen fertig. Oder ich mach die Brötchen nach diesem Rezept. Das hängt davon ab, welcher Wochentag am nächsten Tag folgt.

backen, Wochenende, selbermachen, Rosinen, Brötchen, Hefe

Und wisst Ihr wie ich die gerne esse? Entweder mit ein bisschen feiner Butter oder zusammen mit einem Cappuccino. Dafür breche ich ein Stück ab, und jetzt kommt es, ich tunke es in meiner Tasse. Ich weiss, jetzt sagen einige von Euch igitt, jedoch mache ich das schon immer so!

ROSINENBRÖTCHEN

Zutaten für 10 Brötchen: 

500 gr Dinkelmehl * 50 gr Rohrzucker * 1 TL Salz * 1 Würfel Hefe, frisch * 200 ml Milch, warm + etwas Milch zum Bestreichen * 50 gr weiche Butter * 1 Bio-Ei * 200 gr Rosinen

backen, Wochenende, selbermachen, Rosinen, Brötchen, Hefe

Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Zucker und Salz bestreuen. Die Hefe in die Milch geben und verrühren bis sie sich aufgelöst hat. Zusammen mit der Butter und das Ei zum Mehl geben. Mit Hilfe der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich verdoppelt haben.

Die Rosinen in den Teig geben und noch einmal durchkneten. Anschliessend zu einer Rolle formen und in 16 Stücke teilen. Die Teiglinge zu Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zugedeckt noch einmal 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Mit etwas Milch bestreichen und im Backofen 15 Minuten goldbraun backen.

backen, Wochenende, selbermachen, Rosinen, Brötchen, Hefe

TIPP: Anstatt Rosinen kann man auch prima Schokoladentropfen nehmen. Das kommt prima bei Kindern an!

Bis bald!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...