VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Spirit der Stadt - Berliner Brandstifter Dry Gin

Samstag, 10. Oktober 2015

Spirit der Stadt - Berliner Brandstifter Dry Gin

Es war an der Zeit! Unsere Hauptstadt brauchte seinen eigenen Gin. Viele Großstädten präsentieren bereits ihre regionale Brände, nur wo war der Berliner?

Passend und würdig zur Stadt, war die Vorstellung von Vincent Honrodt, der Gründer von Berliner Brandstifter.  Es sollte der erste Gin werden, der einen besonderen Charakter durch typische Berliner Blüten und Botanicals, angebaut auf Berliner Ackerland, bekommen sollte.

Korn, Gin, Berlin, Brand, edle Brände, Berliner Gin

Der Gründer
Der gebürtige Berliner Vincent Honrodt brennt für diese Stadt. Was ein Berliner nicht bekommt, macht er selbst, egal mit was für Mitteln. Seine Familie war bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts mit einer uralten Leidenschaft für hochprozentige Destillate geprägt. Sein Urgroßvater, Ernst Honrodt, war Direktor einer Zuckerfabrik in der Nähe von Berlin und brannte bereits mit großer Begeisterung edle Brände aus Getreide, Zuckerrüben und regionalen Pflanzenessenzen für die eigene Familie, Freunde und Mitarbeiter. Als Urenkel lernte Vincent seine Brennkünste kennen und wurde so früh mit diesen Geschmackserlebnisse beeinflusst. Da es nichts vergleichbares bis dahin auf dem Berliner Markt zu finden gab, entschloss sich Vincent es selbst zu tun und zwar ganz nach der alten Tradition, so wie es sein Urgroßvater es schon gemacht hat. So führt er nun seit 2009 diese Leidenschaft und Begeisterung über den Familienkorn fort und brachte zuerst den Berliner Brandstifter Korn auf den Markt. Die Erweiterung seines Produktsortimentes erfolgte mit dem Berliner Dry Gin.

Korn, Gin, Berlin, Brand, edle Brände, Berliner Gin
Der Gin 
Die Idee einen Gin zu entwickeln, der die Hauptstadt widerspiegelt, hatte Vincent nach einer langen Nacht in den Berliner Clubs. Gemeinsam mit seinen Freunden saß er auf einer Wiese, die wunderbar in der Morgensonne funkelte, und fachsimpelte, ob es Blüten, Kräuter und Geschmäcker gibt, die Berlin charakterlich beschreiben können. Es war schnell klar, das dies nur in einem Gin festgehalten werden kann. Vincent erinnerte sich an einen Biohof aus seiner Grundschulzeit, dessen Felder er damals erkundet hat und dessen Erdbeerfelder von ihm geplündert worden sind (eh wer hat das nicht in seiner Kindheit gemacht?!). Gemeinsam mit dem Inhaber dieses Biohofes wurden die charaktergebende Zutaten: Wacholder, Holunderblüte, Waldmeister, Gurke und Malvenblüte festgelegt. Die Herstellung wird ebenfalls auf Berliner Grund und Boden in Kaulsdorf umgesetzt.
Auf Basis eines hochprozentigem Alkoholdestillats wird der klare Branntwein hergestellt und mit den handgeernteten Blüten, Kräuter und Gewürze verfeinert. Es handelt sich hier um ein 7fach gefiltertes Weizendestillat, das so durch die Filterung einen aussergewöhnlich hohen Reinheitsgrad erreicht. Jede Flasche wird per Hand abgefüllt und nummeriert. Die Natur begrenzt die jeweilige Erntemenge, was so folglich auch die Produktion limitiert. Der 43,3% Vol. Berliner Dry Gin ist erhältlich in den Größen 0.7l, 0.35l und 0.1l.

Korn, Gin, Berlin, Brand, edle Brände, Berliner Gin

Kurz zum Geschmack: Die Grundnote ist klar definiert mit dem Wacholder gefolgt vom Holunder mit seiner floralen und fruchtigen Note und bekommt mit dem Waldmeister zusätzlich seine Individualität. Genial, finde ich, die Gurke, die sonst nur ein Stück mit ins Glas wandert, direkt in den Gin mit einfließen zu lassen. Das sorgt für eine intensive Frische, die den harmonischen Abschluss mit der Malvenblüte bekommt.

Die Berliner Brandstifter haben bereits in vielen Berliner Bars ihr Feuer gelegt und sie breiten sich auch über die Stadt- und Landesgrenze aus.

Die Stadt zu spüren oder zu schmecken, gelingt jedem, der sich darauf einlässt, ob nun pur oder als Cocktail, ob als Vorspeise, Hauptspeise, Dessert oder als Sauce.

Bis bald!





Freundlicherweise wurde mir der Gin für die Verkostung von Berliner Brandstifter kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...