VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Herbst, da bist Du! Wir feiern es mit Kürbis-Schokolade Muffins

Dienstag, 22. September 2015

Herbst, da bist Du! Wir feiern es mit Kürbis-Schokolade Muffins

Man erkennt es ganz klar! Der HERBST ist da!

Woran, fragt Ihr Euch? Eh ich trage wieder Socken an meine Füssen!

Gut weitere Indizien wären sicherlich das Laub, die Kastanien, das neblige oder stürmische Wetter, die frühere Dunkelheit, die Sonnenblumen, die Zwetschgen, die Pilze, die Äpfel, die Weinlese, ach die ganze Erntezeit und oh nicht zu vergessen - DER KÜRBIS!

Ich liebe ja den Hokkaido-Kürbis und den Butternut-Kürbis. Beide eignen sich perfekt zum Kochen und zum Backen. Alleine beim Backen erhält der Kuchen durch das Kürbisfleisch eine wohlschmeckende Saftigkeit ähnlich wie wenn man Karotten, Zucchini oder Kidneybohnen im Teig verarbeitet.

Es gibt die Möglichkeit den Kürbis zu raspeln oder, so mache ich es meistens, einfach halbieren, entkernen, klein schneiden und mit etwas Wasser im Kochtopf weich kochen. Anschließend das Wasser abgießen und pürieren. Probiert es aus, wie wäre es mit...

Kürbis-Schokolade Muffins 
Backen, Kochen, Muffin, Herbst

Zutaten:
250 gr Vollrohrzucker * 120 ml Sojaöl * 4 Eier * 400 gr Kürbispüree * 400 gr Dinkelmehl * 1 TL Weinsteinbackpulver * 1 TL Natron * 1/2 TL Nelke, gemahlen * 1 TL Zimt, gemahlen * 1 Prise Salz * 100 gr Zartbitterschokolade

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 

Eine Muffinform mit Papierförmchen auskleiden. 

In einer grossen Schüssel die Eier geben und mit Hilfe der Küchenmaschine schaumig schlagen. Dabei nach und nach den Zucker und anschliessend das Öl unterrühren. Danach das Kürbispüree dazugeben und gut miteinander vermischen. 

Backen, Kochen, Muffin, Herbst

Das Mehl, Weinsteinbackpulver, Natron, Nelke, Zimt und Salz in einer zweiten Schüssel vermischen und zu der Zucker-Eier-Mischung geben. Gut miteinander verrühren. 

Die Schokolade in grobe Stücke hacken und vorsichtig in den Teig unterrühren. 

Den Teig in ein Spritzbeutel geben. Ich nutzte dafür Einweg-Spritzbeutel bei denen man einfach die Spitze abschneidet. Die Papiermuffinförmchen zu 2/3 damit befüllen und im Backofen 25 Minuten goldbraun backen. 

Backen, Kochen, Muffin, Herbst
Bis bald!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...