VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Zitronen-Tarte mit Rosmarinstreusel // Ich backs mir im August

Mittwoch, 26. August 2015

Zitronen-Tarte mit Rosmarinstreusel // Ich backs mir im August

Ich habe keine Ahnung wie Clara das immer macht, aber das Thema für den August passt wieder mal wie die Rührschüssel zum Schneebesen. STREUSELKUCHEN so weit das Auge reicht und ich aus persönlichen Gründen, freue mich auf viele neuen Ideen.

In meinen jungen Jahren, während meiner Ausbildung, hatten wir um kurz nach 17 Uhr eine kleine Pause bevor die Gästen kamen. Die damalige Seniorchefin backte zu dieser Zeit alle Kuchen und Torten, die Nachmittags im Tagesgeschäft geordert worden sind. Mein absoluter Favorit war ihr Kirschstreuselkuchen mit einem Schlag Sahne. Nun ratet mal, wer immer ein Stück abbekommen hat, falls was übrig geblieben ist? Genau ICKE, irgendwann musste ich dankend ablehnen, denn ich hatte mich an Kirschstreuselkuchen satt gegessen. Heute, also über 20 Jahre später, liebe ich Streuselkuchen wieder, jedoch am liebsten einfacher Hefestreuselkuchen.

Für Euch habe ich was erfrischendes, sommerliches gezaubert:

Zitronen-Tarte mit Rosmarinstreusel

Ich backs mir, backen, einfach, klassisch, Streuselkuchen, Hefeteig

Zutaten:
150 gr + 10 gr Butter * 200 gr Dinkelmehl * 80 gr + 80 gr Vollrohrzucker * 0,5 TL gemahlene Vanille * 1 Prise Salz * 4 Bio-Zitronen * 20 gr Speisestärke * 2 Eigelb * 40 gr Puderzucker * 2 Zweige Rosmarin

150 gr Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen, alternativ im Topf auf dem Herd. Zusammen mit dem Dinkelmehl, 80 gr Vollrohrzucker, gemahlene Vanille und Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem krümeligen Teig verarbeiten. 2/3 des Teiges in eine gefettete und bemehlte Tarteform mit Lift-off-Boden geben und den Boden und Rand damit bedecken. Den Rosmarin von den Zweigen entfernen, fein hacken und in die restliche Streusel einarbeiten. Die Tarteform und Streusel im Kühlschrank kalt stellen.

Ich backs mir, backen, einfach, klassisch, Streuselkuchen, Hefeteig

Zitronen auspressen und davon 2 EL Zitronensaft auf die Seite stellen. Den restlichen Saft mit Wasser bis auf 225 ml auffüllen und zusammen mit 80 gr Vollrohrzucker und 10 gr Butter in einem Topf auf den Herd zum Kochen bringen. Stärke mit etwas kaltes Wasser glatt rühren und den Saft damit binden. Unter Rühren etwa 1 Minuten köcheln lassen. Eigelb verquirlen, mit 3 EL Zitronencreme verrühren und unter die Creme geben. Noch einmal kurz aufkochen lassen und anschließend durch ein Sieb streichen. Die Creme etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Ich backs mir, backen, einfach, klassisch, Streuselkuchen, Hefeteig

Die Creme in die Tarteform füllen und mit den Rosmarinstreusel bestreuen. Tarte im Backofen ca. 30 Minuten backen. Die fertige Tarte vorsichtig aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Puderzucker mit 2 EL Zitronensaft zu einem glatten Guss rühren und in ein Gefrier- oder Spritzbeutel umfüllen. Eine kleine Ecke abschneiden und den Guss in Streifen vorsichtig über die Tarte geben. Komplett auskühlen lassen und genießen!


Mein Beitrag für den Monat August von:

Schaut mal auf der #ichbacksmir Board bei Pinterest vorbei hier gibt es die ganze Tafel zu sehen.

Bis bald!


Kommentare:

  1. Ich liebe Rosmarin und finde es klasse, dass man ihn so vielseitig einsetzen kann. In Streuseln hatte ich ihn noch nicht eingearbeitet. Danke für diese Inspiration.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lotte,
    deine Zitronentarte sieht ja toll aus und klingt richtig schön erfrischend! Die Rosmarinstreusel stelle ich mir auch lecker dazu vor. Ich hatte zum Geburtstag dieses Jahr von meiner Freundin einen Rosmarin-Rhabarber-Kuchen bekommen und war ganz begeistert, wie gut sich der Rosmaringeschmack im Kuchen machte.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee. Zitrone geht ja immer und Streusel auch. Und dazumal was anderes... wunderbar. Direkt auf mein Pinterest Boards gewandert.
    Hab ein schönes Wochenende, Tobia

    AntwortenLöschen
  4. Deine Zitronen-Tarte sieht super lecker aus! Und die Kombination mit Rosmarinstreuseln klingt auch spannend!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...