VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Roggenbrötchen zum Wochenende

Samstag, 4. Juli 2015

Roggenbrötchen zum Wochenende

Was? Schon wieder steht das Wochenende vor der Tür?

Also nicht das ich mich hier beschweren will, jedoch habe ich gerade das Gefühl, das die Zeit rast. Endlich ist es Sommer und wir verbringen viel Zeit an der frischen Luft. Ja ich weiß einigen ist es zu warm. Ich vermisse aktuell nur das Meer. Das Wochenendespätstück ist nun von drinnen nach draußen verlagert worden. Und eh klar selbst gebackene Brötchen dürfen auch jetzt nicht fehlen. In der Regel bereite ich den Teig abends vor und morgens recht früh werden die dann gebacken. Wie wäre es mal mit....

Frisch gebackene Roggenbrötchen

Backen, Sonntag, Frühstück

Zutaten für ca. 10 Brötchen: 
250 gr Dinkelmehl * 250 gr Roggenmehl * 1 Prise Salz * 250 ml Milch * 1 Päckchen Trockenhefe * 1 Teelöffel Zucker

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem nicht zu klebrigen Teig mit Hilfe einer Küchenmaschine verkneten. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Unter etwas Mehlzugabe erneut durchkneten und den Teig zu Brötchen formen. Auf ein Backblech legen, zudecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Backen, Sonntag, Frühstück

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Brötchen einschneiden, wer mag mit etwas Mehl bestäuben und im Backofen 20 Minuten backen.

Backen, Sonntag, Frühstück

Mein liebster Belag für diese Roggenbrötchen ist Landbutter mit Schwarzwälder Schinken. L-E-C-K-E-R! Wie würde Euer Brötchen aussehen?

Bis bald!


1 Kommentar:

  1. Oh die sehen aber lecker aus, ich glaub ich muss die gleich morgen zum Frühstück backen.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...