VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Jetzt! Nudeln - Sebastian Dickhaut - daraus gekocht Älplermagronen (Rezension)

Dienstag, 19. Mai 2015

Jetzt! Nudeln - Sebastian Dickhaut - daraus gekocht Älplermagronen (Rezension)

Gibt es jemand der keine Nudeln mag? 

Für mich, für uns, nicht zu verstehen. Nudeln gehört zu den Grundnahrungsmitteln. Meine Familie erfreut sich über die klassische Spaghetti Bolognese oder Lasagne. Ich aber brauche immer mal wieder was neues auf meinem Teller.

Sebastian Dickhaut, Älplermagronen, Käse, Nudeln

JETZT! Nudeln: Internationale Rezepte*
Seit ein paar Tage liegt mir nun dieses 240 seitige Kochbuch, über genau dieses Thema vor. Insgesamt 100 Rezepte für Spaghetti, Spätzle oder japanische Soba-Nudeln. Darin verstecken sich die Klassiker der Pasta-Küche, aber auch für uns machbare und beliebte Nudelgerichte aus Asien. Vorgestellt werden über 70 Nudelsorten, im Verzeichnis SPEISEKAMMER, mit denen gekocht wird und nebenbei noch erklärt wird, was beim Nudelkauf und –kochen sowie die Saucenwahl wichtig ist.

Die Einleitung fängt mit dem JETZT! Nudeln* (Vorwort), Kaufen, Kochen, Saucen, Spezial und Markttratsch an. Ab Seite 20 geht es mit den Kategorien Nudeln pur, Nudeln mit viel Sauce, Nudelns aus der Pfanne, Nudeln aus dem Ofen und Nudeln in Salaten und Suppen im Hauptteil weiter. Im letzten Teil des Buches findet man diverse Register (Rezepte, Nudelsorten und Zutaten), ein kleines Interview mit dem Autor und das Impressum. Die Vielfältigkeit der Nudeln werden schnell deutlich gemacht: Spätzle? Kann man klassisch, aber auch in der Erbsensuppe oder warum nicht mal als Puffer verarbeiten. Auflauf? Muss nicht immer in einer Auflaufform gebacken werden, warum nicht auch mal in einer Muffinform? Oder mit Gnochhi oder gar asiatisch? Tomatensauce? Kann man auch im Ofen backen oder direkt im Nudelwasser.


Die Bilder sind einfach traumhaft. Nicht überladen, sehr schlicht und mit ganz viel Liebe zum Detail aufgebaut. Dafür wird gerne Geschirr, Besteck, Servietten, Schere, Dosen, Gläser, Auflaufformen, Gewichte, Pfannen, Reiben, Holzbretter, etc. benutzt, die sicherlich vom Flohmarkt stammen. 

Fast zu jedem Rezept gibt es noch weitere Informationen oder Tipps. Das Buch ist für PASTA-Liebhaber echt ein Muss. Mir geht es wie dem Autor, auch ich werde in Zukunft Pasta hin und wieder selber machen.




Sebastian Dickhaut

Ein paar Fakten über den Autor: 


+ geboren in Hessen 
+ lebt nach seiner Rückkehr aus Australien nun in München 
+ ist Koch, Journalist und Autor
+ hat mehr als 50 Kochbücher veröffentlicht 
+ gehört zu den erfolgreichsten deutschen Foodautoren 
+ führt das Kochbüro HUKODI in München 
+ lädt hier zu Küchengötter-Kochkursen, Smalltalkshows und Clubkonzerten ein
+ steht auch gerne mal vor der Kamera z.B. „Echtzeitkochen“ bei Kabel1
+ hat zwei Söhne und zwei Katzen
+ seine Leidenschaft ist das Mittagessen, sein Entspannung ist das Kaffeetrinken und zum Abendbrot darf es gerne Sport sein
+ „Meersuppe“ ist sein TWITTER Name 

Klar das dieses Buch nicht ohne One-Pot-Pasta auskommt und ein Rezept, habe ich für Euch getestet. Es kommt aus den Bergen: Kurze Makkaroni mit Kartoffeln in einem Milchsud gegart und im Ofen mit Käse und Röstzwiebeln überbacken. Ehrlich gesagt fand ich beim Durchlesen den Rezepttitel amüsant und war neugierig auf den Geschmack. Zugleich ist das mal wieder ein schnelles Gericht für den stressigen Alltag.

Älplermagronen 
Sebastian Dickhaut, Älplermagronen, Käse, Nudeln

Zutaten für 4 Personen: 

400gr vorwiegend festkochende Kartoffeln * 60gr Butterschmalz * 250gr kurze Makkaroni * 0,5l Milch * 0,25l klare Brühe (ich hab Gemüsebrühe genommen) * 2 kleine Zwiebeln * 300gr aromatischer Käse (Emmentaler oder Gruyére), frisch gerieben * Butter für die Form * Salz und Pfeffer 


Sebastian Dickhaut, Älplermagronen, Käse, Nudeln

Die Kartoffeln schälen, waschen und groß würfeln. 2 EL Butterscmalz in einem großen Topf schmelzen, die Kartoffelwürfel hinzufügen und unter Rühren 2-3 Minuten anbraten.

Die Nudeln hinzugeben, und 1 Minute unter Rühren weiterbraten.  Mit Milch und Brühe aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze 12-15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar und die Nudeln bissfest sind. 

In der Zwischenzeit die Zwiebeln halbieren, schälen und in feine Halbringe schneiden. Diese in einem Topf mit dem restlichen Butterschmalz zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten weich dünsten. Anschließend den Deckel entfernen und bei stärkerer Hitze unter Rühren bräunen. 

Sebastian Dickhaut, Älplermagronen, Käse, Nudeln

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. 

Die gegarten Älplermagronen mit 200gr Käse vermengen und in eine gebutterte Auflaufform geben. Die Röstzwiebeln und den restlichen Käse darüber verteilen und im Ofen auf mittlerer Schiene 5 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und zu bräunen beginnt. 

Sofort servieren. Sehr empfehlen kann ich dazu noch einen leckeren grünen Salat.

Bis bald!




Netterweise wurde mir das Buch für meine Rezension vom Südwest Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Text wurde von mir selber verfasst und gibt meine eigene Meinung wieder.

*Affiliate-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...