VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: #SauvBlanc Day - Tiki Wine from New Zealand

Freitag, 24. April 2015

#SauvBlanc Day - Tiki Wine from New Zealand

Heute wird gefeiert!

Und zwar rund um den Erdball.

Ja was denn eigentlich?

Let's celebrate the SAUVIGNON BLANC.

Unfassbar es gibt einen ganzen Tag für die Rebsorte Sauvignon Blanc. Ins Leben gerufen wurde dieser Tag von der kalifornischen St. Supery Estate Vineyards & Winery, gelegen im Weinanbaugebiet Napa Valley. Bereits zum fünften Mal wird dies rund um den Globus zelebriert und zwar online. Auf alle sozialen Kanälen (TWITTER, FACEBOOK, INSTAGRAM, PINTEREST) wird heute über Sauvignon Blanc gesprochen.

Wie Ihr es findet? Nutzt einfach die HASHTAGS #sauvblanc und #nzwine.

Kurz zu Sauvignon Blanc:
Es handelt sich hier um eine Weißweinsorte, entstanden aus der natürlichen Kreuzung aus Traminer und Chenin Blanc. Sie gewinnt immer mehr an Bedeutung und Beliebtheit. Heute gehört sie zu den 20 am häufigsten angebauten Rebsorten der Welt und ist nach dem Chardonnay die zweitwichtigste weiße Sorte. Größte Weinanbaugebiete sind Frankreich, Neuseeland, Chile, Südafrika, Australien und Italien. In Deutschland selber spielt sie kaum eine Rolle. Allgemein gesagt schmeckt er trocken, fruchtig, schwungvoll, ausdrucksstark und frisch und harmoniert perfekt mit vielen Zutaten und Gerichten. 

Da der Tag als erstes in Neuseeland beginnt, darf es heute auch ein Tröpfchen aus dieser Region sein.


TIKI Wine & Vineyard  ist ein Familienunternehmen, das die landwirtschaftlichen Traditionen der Familie McKean fortführt. Der erste Wein im Jahr 2009 war ein Sauvignon Blanc aus der Region Marlborough. Weiter werden die Rebsorten Pinot Gris und Pinot Noir vom Weingut verarbeitet.

Marlborough 

Die größte Sauvignon Blanc Region in Neuseeland profitiert von geringen Niederschlägen und konstant hohe Sonnenstunden. Die unterschiedlichen Böden und die Trockenlegung bringen die Reben zum Wachsen und sorgen für optimale gleichbleibende Qualität. Der Awatere Valley, die Ureinwohner nannten so den "schnell fließenden Strom", steht für krautige und mineralische Weine und im Wairau, was übrigens auf Maori "viel Wasser" bedeutet, findet man eher die reiferen und kräftigere Weine. Über 75 % der hier produzierten Weine wandern in den Export.

TIKI Estate Sauvigon Blanc, Marlborough, New Zealand 2013



Die Farbe typisch strohgrün. In der Nase blumig, frisch gemähtes Gras, etwas Maracúja, Grapefruit und Stachelbeere gefolgt von einer leichten Zitrusnote und sehr dezentem Paprika. Am Gaumen wiederholt sich die Aromen Zitrus gepaart mit Kräuter. Die Säure ist eher erfrischend und nicht störend.

Prima könnte ich mir hier dazu ein panierten Kabeljau mit etwas Zitrone und einen schönen schlotzigen Kräuterrisotto vorstellen.

Freundlicherweise wurde mir der Wein für die Verkostung kostenlos von New Zealand Wine zur Verfügung gestellt. Der Beitrag wurde von mir selber verfasst und spiegelt meine eigene Meinung.

Alla, machs gud!


1 Kommentar:

  1. Habe den Wein vor Kurzem in Macau genossen und mag ihn wirklich.
    Ich frag mich jetzt nur: Wo kann ich ihn in Deutschland beziehen?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...