VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Lauwarme Ofen-Krapfen mit Pflaumenmus, nicht perfekt, dafür lecker!

Mittwoch, 29. April 2015

Lauwarme Ofen-Krapfen mit Pflaumenmus, nicht perfekt, dafür lecker!

Sieht eigentlich lecker aus, oder?


Äh ja ist es auch! Warum nicht alles perfekt geworden ist, verrate ich Euch später....

Lauwarme Ofen-Krapfen mit Pflaumenmus 

Zutaten:

1 Würfel frische Hefe * 125 ml Milch * 1 TL + 20 gr + 2 EL Vollrohrzucker * 300 gr Dinkelmehl * 1 Ei * 60 + 40 gr weiche Butter * 50 gr Pflaumenmus oder andere Marmelade * 1 TL Zimt * 1 Prise Salz

Die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe darin zerbröseln. 1 TL Vollrohrzucker unterrühren und solange rühren bis sich die Hefe aufgelöst. 10 Min gehen lassen.

Dinkemehl, Salz, Ei, 60 gr Butter und 20 gr Vollrohrzucker in eine Schüssel geben. Milch-Hefegemisch hinzufügen und mit Hilfe der Küchenmaschine zu einem glatten Teig rühren. Weitere 5 Minuten durchkneten lassen. Zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.


Eine Auflaufform oder Backblech mit hohem Rand mit Backpapier auslegen. 20 gr Butter auf das Backpapier streichen. Den Pflaumenmus in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

Den Teig nun in 6 bis 8 gleiche Stücke teilen, mit bemehlten Händen Kugeln formen und in die Form setzen. Den Pflaumenmus von der Seite in die Kugeln spritzen und anschließen zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2 EL Vollrohrzucker mit dem Zimt mischen. Die restlichen 20 gr Butter über die Teigkugeln geben und mit Zimtzucker bestreuen. Im Backofen 30 Minuten backen.


Ein Genuss ist es die Ofen-Krapfen lauwarm zu essen. Wer mag kann natürlich den Pflaumenmus mit jeder anderen Marmelade ersetzen.

So und nun gestehe ich Euch was. Ich habe einen Fehler beim Befüllen der Krapfen gemacht, da ich den Pflaumenmus nicht von der Seite, sondern von oben in die Teigkugeln gespritzt habe. Tja das passiert und Fehler sind nun halt mal menschlich. Und warum nicht auch mal Missgeschicke hier auf den Blog zeigen? Einen Geschmacksverlust ist dabei nicht entstanden!

Ist Euch so was auch schon passiert?

Alla, machs gud!


Kommentare:

  1. Ich finde, dass sie gerade, wegen deinem "Fehler" noch besser aussehen :D
    Ganz lecker :)

    Liebste Grüße, Kevin

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, die sehen suuuuper lecker aus. Und ich finde es toll, dass Du es von oben befüllt hast, sieht aus wie gewollt und macht die Krapfen zu etwas besonderem, dass sich von der Masse abhebt.

    Köstliche Bilder, man mag direkt reinbeißen.

    Lieben Gruß
    Anita ★

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...