VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Wie sieht mein neuer Alltag mit dem Blog aus?

Montag, 5. Januar 2015

Wie sieht mein neuer Alltag mit dem Blog aus?

Aus einer Laune heraus habe ich am 31.12.2013 meinen Blog VOLLE LOTTE auf die Beine gestellt. Ehrlich gesagt hatte ich vorher keine Ahnung  wie so was geht. Im Vorfeld habe ich viele Blogs gelesen und recherchiert. Und dann einfach gemacht. 



Nach der Devise LEARNING BY DOING ist mein Blog entstanden. Es gibt unheimlich tolle Seiten die einen mit einer Anleitung helfen. Viel gelernt habe ich bei dem E-Course BLOG WHAT YOU LOVE von Stef (Blog) und bei Copy Paste Love. Auch ein Jahr später bastle ich immer mal wieder daran. Heute sind es kleine Änderungen, die den meisten Lesern nicht auffallen. Und irgendwann wird es sicherlich mal ein komplettes neues Layout auf einer eigenen Domäne geben.
Ich bin ja ein Kopf-Mensch. Meine Ideen gestalten sich zuerst im Kopf. Bin ich Feuer und Flamme wird es auf Papier geschrieben.  Dann beginnt meine Recherche. Im WWW aber auch old school in Büchern, manchmal auch in Gesprächen. Ich mache mir erste Gedanken über die Bilder. 

Und wann erscheint es? Bevor ich mich nun hinsetze und mein Blogpost schreibe, plane ich erst einmal. Dafür nutze ich einen Wochenkalender in welchem ich mindestens zwei Wochen im Voraus am Veröffentlichungstag das Thema reinschreibe. Ist der Blogpost fertig geschrieben wird es im Kalender abgehackt und ich kann so entspannt auf die Veröffentlichung warten. Mein eigenes Ziel ist es mindestens 3x die Woche zu bloggen. Ich habe aber dafür keine Wochentage festgelegt, da ich nicht unter Zwang und Stress schreiben will. Sollte es mal nicht klappen, so what? 

Okay Thema steht fest und eingeplant ist auch, nun kann es losgehen. Ich schreibe einfach runter was mir dazu einfällt oder was meine Recherche ergeben hat. Dann klappe ich meinen MacBook wieder zu. Mindestens einen Tag später lese ich alles noch mal durch, dabei stelle ich einiges um und korrigiere.  Ich fotografiere eventuell und bearbeite im Anschluss die Bilder. Diese werden dem Blogpost hinzugefügt. Meistens ist dann eine Formatierung notwendig. Ist alles zu meiner Zufriedenheit schaue ich es mir in der Vorschau noch einmal an und bessere es aus. Einige Beiträge werden von jemand Drittem Korrektur gelesen. 

Am Erscheinungstag lese ich noch einmal durch und schaue mir die Vorschau erneut an, erst dann erscheint es auf meinem Blog. Bevor ich mich nun zurück lehne, um zu beobachten wie der Beitrag bei Euch ankommt, publiziere ich noch über die Social Media Kanäle meine Neuerscheinung. Jeder Like, jeder Retweetet oder jeder Kommentar lässt mein Bloggerherz höher schlagen. 

Ich habe am Anfang einen Fehler gemacht! Total planlos und just-in-time habe ich geschrieben. Dabei habe ich sehr schnell die Erfahrung gemacht, wie das einen in Stress bringen kann. Der Alltag, das Leben 1.0, das Bloggen, die Arbeit, Kindererziehung, soziale Verpflichtungen, persönliche Bedürfnisse, etc. unter einen Hut zu bringen ist echt verdammt schwer.  Das richtige Zeitmanagement ist hier gefragt. Nein ich kann Euch keine Zauberformel liefern, denn jeder ist anders gestrickt. Mir hat das Planen sehr geholfen. Meine Beiträge sind mindestens eine Woche im Voraus geschrieben.  Sollte also die Woche sich anders gestalten als geplant, habe ich so immer was in der Pipeline. Das nimmt unheimlich viel Druck weg. Und noch was – ich plane nicht nur den Erscheinungstermin sondern auch wann ich für meinen Blog was zuhause  arbeiten kann. 

Einen kleinen Teufel sitzt mir immer wieder auf meiner Schulter und raubt mir meine wertvolle Bloggerzeit. „Eh komm wir lesen erst mal bei FACEBOOK und TWITTER oder schauen mal bei INSTAGRAM oder PINTEREST kurz vorbei“ ruft es. Hier fehlt es mir manchmal an Selbstdisziplin. 

Welche Tücken habt Ihr beim Bloggen?  

HEUTE ZU GEWINNEN: 


Der Name ist hier Programm. GOOD OLD FRIENDS stellt gleich 2 von diesen Postern für Euch zur Verfügung. Macht mit und gewinnt so ein Leuchtbuchstabenposter. 

Und so könnt Ihr teilnehmen:

* Jeden Tag stelle ich Euch eine Tagesfrage. Bitte schickt mir per Kontaktformular Eure Antwort.

* Notiert Euch jeden Tag den genannten Buchstaben. Erratet am Ende der Geburtstagssause das Lösungswort und nimmt so am Endspiel teil.

* Es gelten keine Kommentare hier auf meinem Blog oder bei Facebook, TwitterInstagram (eh Ihr wollt doch nicht das andere bei Euch spicken, oder?)

* Teilnehmen kann jeder mit einer gültigen E-Mail Adresse, wohnhaft in Deutschland  und bereits mind. 18 Jahre alt ist

* Eine Barauszahlung schließe ich aus, da mir die Gewinne unentgeltlich zur Verfügung gestellt worden sind

* Mehrfachteilnahme ist nicht möglich

* Die Gewinner werden ausgelost und am nächsten Tag auf dem Blog veröffentlicht. Ferner informiere ich den Gewinner per Mail.  Antworten  die Gewinner nicht innerhalb 5 Tage, wird der Gewinn erneut verlost.

* Mitmachen könnt Ihr bis heute - 23:59Uhr

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen!


Alla, machs gud!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...