VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Bolo im winterlichem Kleid

Freitag, 16. Januar 2015

Bolo im winterlichem Kleid

Bei INSTAGRAM habe ich es ja schon angekündigt. Es gibt viele Gemüsesorten die in Vergessenheit geraten sind und nur noch selten zum Kochen genutzt werden. Im Herbst habe ich deshalb eine Topinambur-Suppe gekocht.

Heute ist die PASTINAKE dran.

Bolo, Spaghetti Bolognese, Winter, Pastinake, Amarone, Valpolicella, Italien

Ehrlich gesagt kenne ich diese süßliche-würzige Wurzel erst seit ich damals meine Tochter damit beigefüttert habe. Geschmacklich erinnert es ein bisschen an Karotten, Sellerie und ähnelt der Petersiliewurzel, nur etwas milder. Ich koche heute damit eine

Winterbolognese

Bolo, Spaghetti Bolognese, Winter, Pastinake, Amarone, Valpolicella, Italien
ZUTATEN

50 gr Speckwürfel * 2 Zwiebeln * 1 Knoblauchzehe * 200 gr Pastinake * 2 EL Olivenöl * 400 gr Rinderhackfleisch * 2 TL Tomatenmark * 100 ml Rotwein * 400 ml Tomaten-Passata * 1 Zimtstange * 2 Lorbeerblätter * Salz * Pfeffer * eine Prise Zucker * 200 ml Wasser * 250 gr Spaghetti

Die Zwiebeln, die Knoblauchzehe und die Pastinake schälen und klein würfeln.

Bolo, Spaghetti Bolognese, Winter, Pastinake, Amarone, Valpolicella, Italien

Olivenöl in eine große Pfanne geben und die Speckwürfel darin kurz anbraten und herausnehmen. Den Rinderhackfleisch im Bratenfett scharf anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Pastinake hinzu geben und weiter braten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Tomatenmark in die Pfanne geben und mit rösten.

Mit dem Rotwein ablöschen und einkochen. Tomaten-Passata, Wasser, Speck, Zimtstange und Lorbeerblätter zugeben und bei wenig Hitze ca. 30. Minuten kochen.

Bolo, Spaghetti Bolognese, Winter, Pastinake, Amarone, Valpolicella, Italien

In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser kochen. Nach der Kochzeit die Spaghetti in einem Sieb gießen.

Die Bolo mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Lorbeerblätter und Zimtstange entfernen.

Spaghetti auf einem Teller geben und mit der Bolo servieren.

Bei mir darf bei keiner Bolo frisch geriebener Pecorino oder Parmesan fehlen.

Meine Weinempfehlung: 2009 Masi Amarone della Valpolicella Classico Nectar Costasera, Italien

Bolo, Spaghetti Bolognese, Winter, Pastinake, Amarone, Valpolicella, Italien

NOTIZ: In ein paar Tagen zeige ich Euch ein weiteres Rezept mit der Pastinake und über den Wein werde ich Euch auch noch ausführlich berichten.

Alla, machs gud!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...