VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Daniel Düsentrieb unter den Destillateuren - Christoph Keller und seine STÄHLEMÜHLE

Sonntag, 14. Dezember 2014

Daniel Düsentrieb unter den Destillateuren - Christoph Keller und seine STÄHLEMÜHLE

Kein Erfinder jedoch ein großer Tüftler!

Brennerei, Obst, Kräuter, Edelbrenner, Brände, Destillate, Schnaps, Bodensee

Sein Sortiment umfasst heute schon über 200 verschiedene Destillate. Immer auf der Suche nach neuen Rohstoffen. Das Obst, welches Christoph Keller erntet, ist nicht mehr perfekt, es ist kurz vor dem Fall. Einiges an Vergessenen wird hier zur Maische verarbeitet, um später einen Edelbrand daraus zu brennen. Abgefüllt wird beim Destillieren nur der Mittellauf. Jede einzelne Flasche bekommt auf seinem Etikett eine individuelle Nummer und wird vom Brennmeister selbst signiert und nach 6 Monaten Lagerzeit im eigenen Keller, kann man die feinen Destillate erwerben.

Brennerei, Obst, Kräuter, Edelbrenner, Brände, Destillate, Schnaps, Bodensee

Probiert man seine Schnäpse, denkt man, hier brennt jemand, dem ist es schon in die Wiege gelegt worden. Dabei hat er vor einigen Jahren seinen Kunstverlag in Frankfurt den Rücken gekehrt und ist mit seiner Familie an den Bodensee gezogen. Mit Erwerb der Mühle wurde auch das darauf gelegene Brennrecht weiter gegeben. Um diese Lizenz nicht verfallen zu lassen, ließ sich Christoph vom Sohn des Vorbesitzers zeigen, wie man Korn brennt. Damit entfachte auch seine Begeisterung, so dass er die Brennanlage umbauen ließ, um damit das spannendere Obst brennen zu können. 2006 war es dann soweit, die ersten Destillate wurden herausgegeben und schlugen gleich ein. Heute zählt Christoph Keller zu den besten Brenner der Welt und wurde schon mehrfach national und international ausgezeichnet.

Brennerei, Obst, Kräuter, Edelbrenner, Brände, Destillate, Schnaps, Bodensee

Geschmack und Vielfalt
Sehr allgemein gehalten, denn 200 Sorten hier vorzustellen würde den Rahmen sprengen. Für die Destillate spricht der feine, nicht beissende, milde, harmonische, geruchsintensive, wohlschmeckender, reiner, runder Genuss. Nicht nur Edelbrand-Liebhaber schätzen die Produkte, auch Spitzenköche haben die Kräuter-Destillate für ihre Küche entdeckt. So rundet ein Geist von der Marokkanischen Nana-Minze ein Dessert ab oder die Spitzenköche würzen mit Geist vom Echten Koriander ihre feinen Gerichte oder geben mit Echter Salbei (Salvia offizinales) dem Saltimbocca das richtige Finishing. 

Es gibt viel zu entdecken - Edelbrände aus Steinobst, Kernobst, Beeren und Trauben, Wildobst, Zitrusfrüchte, Wurzel, Malz & Korn, Nuss, Kräuter und einige weitere Raritäten und Exoten. Ein paar Destillate reifen in unterschiedlichen Holzfässern, z.B. Kastanien, Maulbeer, Limousin-Eiche,  Akazien, Kirschholz, etc. und erhalten so ihre jeweilige charakteristische Farbe und Geschmack. 

Kurz zur Lagerung - Jede Flasche wird in einer Geschenkverpackung angeliefert. Innen ist die Verpackung dunkel gehalten, um die Edelbrände vor Licht zu schützen. Daher empfiehlt es sich zuhause die Flaschen weiterhin dunkel, geruchsneutral und bei Zimmertemperatur zu lagern. 

Ich stimme zu, die Investition in so ein Edelbrand ist recht hoch, jedoch bedenkt man, das hier wirklich von der Ernte bis zum Verkauf alles durch die eigene Hände geht und nur in sehr geringer Charge produziert werden kann, ist der Preis sicherlich gerechtfertigt. 


Brennerei, Obst, Kräuter, Edelbrenner, Brände, Destillate, Schnaps, Bodensee

Das perfekte Glas 
Nicht schwenken! Leicht innen am Glas das Destillat gleiten lassen, bis das sogenannte "Kirchenfenster" entsteht, so sollte man verkosten. Für mich eine neue Erkenntnis die mir Christoph gelehrt hat.


Seine Unzufriedenheit über die bestehenden Obstbrandgläser brachte ihn dazu mit dem Designer Mark Braun und der Glasmanufaktur J. & L. Lobmeyr ein eigenes Glas zu entwickeln. Das Glas "Stählemühle" ist ohne Stil, so dass man mit der Hand das Glas umfassen kann und so den Obstbrand auf die ideale Trinktemperatur erwärmen kann. Im inneren des Glases wird mit feinster Handarbeit die Spitze des gewölbten Bodens vergoldet und zeigt so das Eichmaß von 2 cl an.

Perfectio in spiritu 

Vollkommenheit im Glas - klingt etwas hochnäsig, jedoch steht dieser Leitspruch für die eigene Zielsetzung an die Brennerei. Es soll an die Qualität, an die hohe Anforderung an die Destillate, Arbeit und  Rohstoffe erinnern.  Wie ich finde klappt es mit der Umsetzung sehr gut.

Brennerei, Obst, Kräuter, Edelbrenner, Brände, Destillate, Schnaps, Bodensee

Vor einigen Tagen fand eine Verkostung der Edelbrände von der STÄHLEMÜHLE im Manufactum Frankfurt statt. Ich nutzte die Gelegenheit Christoph Keller persönlich kennen zu lernen. Es begrüßte mich eine authentische, freundliche, vielwissende Person. Wir verkosteten u.a. die "Blutorange" und unterhielten uns ausführlich. Auf ein baldiges Wiedersehen in seiner Mühle freue ich mich heute schon.

Christoph Keller im Interview


Brennerei, Obst, Kräuter, Edelbrenner, Brände, Destillate, Schnaps, Bodensee

5 Fragen - 5 Antworten

Woher beziehst Du Dein Obst und wie schwer ist es geeignetes zu finden? 


Das ist die Hauptaufgabe des Brenners und das Schwerste überhaupt. Nur aus perfektem Obst lässt sich auch ein guter Brand destillieren. Das meiste kommt hier direkt aus der Region, es gibt aber auch Früchte, die hier nicht das richtige Terroir haben.

Wie sieht es bei den Kräutern aus? Probierst Du einfach aus oder gibt es jemanden der Dir dabei hilft? 

Probieren geht über Studieren!

Was fasziniert Dich am Brennen am meisten? 


Der alchemistische Moment, wenn aus einer stinkenden, vergorenen Maische ein reines Destillat — durch ganz einfache Techniken wie Kochen und Kondensieren entsteht.
Und natürlich die Vielfalt der Aromen — die faszinieren mich auch draussen in der Natur — das Brennen ist dann nur eine Transformation.

Dein eigener Qualitätsanspruch ist sehr hoch. Aus welcher Maische ist Dir bis heute noch kein geeigneter Brand geworden? 

Thymian. Das kriegen wir nicht hin….

Welche Destillate sollte man auf jeden Fall verkosten und welche runden das bestehende Weihnachtsfest perfekt ab? 

244 Cuvée aus Bernadotte-Orangen und Bourbon Vanille!

Übrigens was Christoph Keller mit seiner Anlage noch brennt, werde ich Euch in ein paar Tagen berichten.

NOTIZ Dieser Beitrag wurde von mir selbst verfasst und spiegelt meine eigene Meinung wieder. Die Destillate wurden von mir selbst erworben. Danke an Christoph für sein Interview.

Alla, machs gud!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...