VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Was mache ich mit kalifornischen Walnüssen?

Sonntag, 28. September 2014

Was mache ich mit kalifornischen Walnüssen?

Pssst ich verrate Euch ein kleines Geheimnis als Kind waren wir zur Erntezeit Ende September, Anfang Oktober am Kaiserstuhl immer Walnüsse von den Bauern stibitzen. Mein Papa hat es geliebt abends eine Handvoll Walnüsse, vorm ins Bett gehen, zu essen. Auch ich esse liebend gerne  Walnüsse und verarbeite es in mein morgendliches Müsli oder auch zum Backen.

Aber was man noch so alles damit anstellen kann sollte ich beim Workshop "Flavour Pairing" mit Heiko Antoniewicz lernen. Ich habe mich sehr über die Einladung von der California Walnut Commission gefreut, da der Workshop in meiner Nähe in der Genussakademie, Frankfurt statt gefunden hat. Yeah endlich mal eine Veranstaltung in Frankfurt!

Eine kurze herzliche Begrüßung u.a. von Zorra, die später auch noch eine wichtige Rolle spielen sollte und schon startete der Workshop. Heiko Antoniewicz überschüttete uns mit Infos über die Walnuss. Habt Ihr gewusst das es insgesamt 240 Zutaten gibt die man mit der Walnuss kombinieren kann? Ein paar Beispiele sind Banane, Birne, Maronen, Blumenkohl, Pekingente, Lachs, Minze, Kardamom, Chili...

Wir probierten geschälte, naturgelassene, leicht geröstete und stark geröstete Walnüsse und waren alle sehr angetan wie leicht man den Geschmack ändern kann. Heiko Antoniewicz  und Adrien Hurnungee hatten bereits Walnussbrote im Ofen und bereiteten frisch eine Muhammara-Paste für uns vor.




Die beiden hatten noch zwei weitere leckere Appetithäppchen für uns vorbereitet....


bevor wir selber gleich an die Herde und Töpfe durften. In den nächsten zwei Stunden sollten wir Gelegenheit bekommen ein Hauptgericht mit Schellfisch und Walnüsse als Hauptkomponenten zu kochen. Es stand uns ein umfangreicher Warenkorb zur Verfügung.


Ausgelost stand ich dann kurze Zeit später mit Dorothée und Tobias in der Küche. Wir überlegten erst kurz zusammen was wir kreieren wollten, um es dann total entspannt umzusetzen. Spaßig dabei war die ständige Nachfrage von uns wo was zu finden ist, tja so ist das in fremden Küchen.

Hier die drei Hauptgerichte von links nach rechts:

Schweinefisch mit Hähnchenfleisch-Nudeln von Natalie und Isabel
Würz-Schellfisch auf Vanille-Selleriepüree von DorothéeTobias und mir
Schellfisch in Porkfloss-Walnusskruste mit Couscous von Jens und Christiane


Zorra und Heiko sollten nun aus diesen drei Teller einen Gewinner küren. Ehrlich gesagt wollte ich nicht in deren Haut stecken und so wunderten wir uns nicht das auch noch Adrien zu Rate gezogen worden ist. Und wisst Ihr was? Wir haben tatsächlich gewonnen und ich habe mich megamäßig über das Buch Flavour Pairing: Das Spiel der Aromen* von Heiko mit Signatur und Widmung gefreut, hatte ich es ja vor kurzem erst bei AEG entdeckt.

Krönender Abschluss des Tages war das 3-Gänge Menü welches Heiko Antoniewicz  und Adrien Hurnungee für uns gezaubert hatten.



Zusammenfassend kann ich nur sagen das es ein sehr informativer Tag war. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht mit meinen Bloggerkollegen zu kochen und anschließend zu plaudern. Es war ein top organisierter Workshop von California Walnut Commission und ich freue mich heute schon auf eine neue Gelegenheit.

Hier noch alle Teilnehmer: 





Natalie und IsabelTobiasChristianeJens und Dorothée

Alla, machs gud!




*Affiliate-Links

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinnerfisch! Ich habe die Siegerehrung ja leider nicht mehr mitbekommen. Aber ich fand, dass es ein ganz wunderbarer Nachmittag war!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich Dir absolut Recht. Schade das Du früher weg musstest, aber ich hoffe wir haben wieder mal eine Gelegenheit. LG

      Löschen
  2. Von mir auch nochmal Glückwunsch! Hattest du schon Gelegenheit, das Kochbuch zu testen?
    Es war schön, dich kennen zu lernen, hoffentlich läuft man sich nochmal über den Weg :)
    Viele Grüße, Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Nee ehrlich gesagt noch nicht, nur durchgeblättert. Es ist wirklich toll und ich habe mich riesig darüber gefreut.
      Schön Dich hoffentlich bald mal wieder zu sehen.
      LG

      Löschen
  3. Das war wirklich ein gelungener Event und ihr alle habt toll gekocht. Bin gespannt wann und wo wir uns das nächste Mal treffen. ;-) Freue mich schon drauf!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Zorra das ging schneller als ich gedacht habe. Immer wieder gerne, bis bald!

      Löschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...