VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: #22 Foto der Woche - Holunderblüten

Mittwoch, 4. Juni 2014

#22 Foto der Woche - Holunderblüten

"Wenn Du an einem Holunderbaum vorbeigehst, verneige Dich und zieh Deinen Hut."
Dieser Spruch kennen unsere Großmütter und verstärken so die große Bewunderung zum Holunder. Im Frühjahr erfreut man sich an den zarten Blüten und im Herbst an die Holunderbeeren.
Anfang Juni, wenn die Blüten vollständig geöffnet sind und stark riechen ist Erntezeit für die Blüten. Die beste Tageszeit zum Sammeln ist der spätere Vormittag, es sollte trocken sein und man sollte sich mit dem Ernten beeilen, denn sobald es nach der Blüte geregnet hat, so ist die Erntezeit für die Blüten auch schon wieder vorbei. Am ganzen Blütenstand abgeschnitten und in einem Korb gelegt, transportiert man den Holunder sicher nach Hause.
Viele von uns verarbeiten den Holunder zum Sirup - Hugo lässt grüßen - doch trocknet man die Blüten so kann man den Holunder auch für folgendes nutzen:
* Holunderblütentee - ideal gegen eine Sommergrippe, Schnupfen und Husten werden so besser auskuriert oder zur Förderung des Stoffwechsels oder um den Kreislauf zu stärken nach einem anstrengenden Tag oder gegen Blähungen oder Magenkrämpfe oder Zahnschmerzen, oder, oder oder....
* lauwarmer Holunderblütenwasser zur Hautreinigung
* Holunderblüten-Fußbad bei geschwollenen, müden Füße
* Augenbad bei müden, überanstrengenden Augen oder auch Gerstenkorn
* Holunderblüten-Bad einmal im Monat stärkt die Abwehrkräfte der Haut
Holunder ein Allrounder - also auf an die Wegesränder und erntet die zarten, weißen Holunderblüten für Euer Wohl.


Alla, machs gud!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...