VOLLE LOTTE | Food, Wine and Travel Volle Lotte: Möchtest Du ein altes Rezept aus Portugal?

Freitag, 6. Juni 2014

Möchtest Du ein altes Rezept aus Portugal?

Komme ich nach Hause bzw. meine Mama kommt zu Besuch, dann liebe ich es, wenn sie mir diese Suppe kocht. Es bedeutet für mich zuhause zu sein, ich bin angekommen, es strahlt einfach ein Wohlbefinden aus...

Die Suppe hat ihren Ursprung im Norden von Portugal, genauer gesagt Region Minho. Heute wird sie im ganzen Lande gekocht und serviert, egal ob Mann-Frau, Alt-Jung, Reich-Arm - es gibt kaum jemand der diese nicht mag. Ob als Vorspeise oder Hauptgang, ganz egal. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Cousins im Norden von Portugal, welche Olivenhaine und Weinberge kultivierten, diese Suppe morgens für die Arbeiter auf die Felder gebracht haben, damit die frühstücken konnten. Ich liebte es als Kind bei meiner Tante in die Küche zu gehen, denn es stand immer ein großer Suppentopf direkt neben der Feuerstelle.

Gerne teile ich mit Euch das traditionelle Rezept:

CALDO VERDE



Zutaten für 4 Personen:
1 Couve Galega (portugiesischer Kohl - ersatzweise kann man die Blätter von Kohlrabi oder Blumenkohl, Spinat, Mangold nehmen) * 15 ml Olivenöl * 500 gr mehlige Kartoffeln * 1 Zwiebel * 1 Knoblauchzeh *  Chouriço (portugiesische Paprikawurst) * Salz und Pfeffer * Broa (Maisbrot)

Den Kohl waschen und in ganz dünnen Streifen schneiden. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Ebenso die Kartoffeln schälen und in Würfeln schneiden.

Ca. 10 ml Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten und mit 1,5 Liter Wasser ablöschen. Die Kartoffeln dazu geben, salzen und kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Nun den kleingeschnittenen Kohl dazu geben und kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe auf Teller oder Suppenschüssel verteilen, ein Paar Scheiben Chouriço und ein paar Tropfen Olivenöl dazugeben und mit der Broa einfach nur genießen - BOM APETITE!

Vielleicht wundert Ihr Euch über das Rezept, jedoch sollte mein Beitrag etwas von der Norm abweichen. Ich wollte Euch kein Rezept für Kürbissuppe, Bärlauch-, Spargel- Gazpacho, irgendeine Kaltschale oder ähnliches da lassen. Nein mit meinem Beitrag über diese traditionsreiche Suppe und mit gaaannnzzz viel Glück kann ich eine tolle VITAMIX bei Gourmet Guerilla gewinnen. Die würden meine Smoothies (schaut mal bei INSTAGRAM) sicherlich noch sämiger machen....
                                        Gute Laune Suppen
Alle Beiträge werden auf dem Pinterestboard Gute-Laune-Suppen gesammelt. Gewinnen kann jeder (auch ohne Blog) der bei dieser Aktion mitmacht und die meisten Likes bekommt.
Psst Ihr wisst jetzt schon was Ihr machen sollt, oder?

Alla, machs gud!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis;
Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Blablabla ohne Vorwahnung zu löschen.

Hier schau ich gerne vorbei:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...